N24

Schwitzer beharrt trotz Bankenkrise auf Acht-Prozent-Tarifforderung
Zitate aus "Was erlauben Strunz"
29.09.2008, 23:30 Uhr auf N24

Berlin (ots) - Helga Schwitzer, Mitglied im Vorstand der IG Metall, hat in der N24-Sendung "Was erlauben Strunz" ungeachtet der sich ausweitenden Folgen der Finanzkrise und der nachlassenden Konjunktur die Acht-Prozent-Tarifforderung ihrer Gewerkschaft verteidigt. "Das, was diese Wirtschaft heute ankurbeln kann, ist die Binnenkonjunktur. Das, was hinkt, ist die Binnenkonjunktur. Die Deutschen kaufen keine Autos, weil das Geld nicht da ist. Deshalb sagen wir ja, eine angemessene Entgelterhöhung führt auch dazu, dass die Binnenkonjunktur wieder anläuft." Schwitzer weiter: "Ich finde, acht Prozent berücksichtigt die gesamtwirtschaftliche Situation und ist von der Metall- und Elektroindustrie finanzierbar."

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!

"Was erlauben Strunz" - immer montags um 23:30 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet auf N24.de: http://mediencenter.N24.de

Bei Rückfragen:

Birgit Groß
N24, PR-Redakteurin
Tel.: +49 (30) 2090 - 4622
Fax: +49 (30) 2090 - 4623
E-Mail: birgit.gross@N24.de
Internet: www.N24.de
Presselounge: www.N24.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: