N24

Merkel: Arbeitslosenversicherung ab 2009 auf 3 Prozent senken
Zitate aus dem N24-Sommerinterview mit Bundeskanzlerin Angela Merkel/Heute (Mittwoch, 02.07.08) um 15:10 Uhr auf N24

Berlin (ots) - Trotz weiterer energischer Ablehnung von Steuersenkungen sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel Möglichkeiten für die Reduzierung der Arbeitslosenbeiträge ab Januar 2009. "Ich hoffe und setze auch darauf, dass wir im Bereich der Arbeitslosenversicherung noch mal eine Entlastung bekommen", sagte die Kanzlerin im Sommerinterview des Nachrichtensenders N24/Sat.1 Nachrichten und konkretisierte: "Von 3,3 auf 3,0 dürfte der Spielraum da sein." Das sei für alle Arbeitnehmer eine konkrete Entlastung. Zwar müsse dieser Schritt in der Regierung noch besprochen werden, aber "nach allem, was ich höre, glaube ich, ist der Spielraum dafür da."

Weitere Entlastungen lehnte Merkel unter Hinweis auf die Haushaltskonsolidierung ab: "Wir wollen solide Haushalte und Entlastung der Bürger." Dafür gebe es eine zeitliche Abfolge. Die Kanzlerin betonte: "Wir schaffen jetzt das Fundament und dann wird es in den nächsten Jahren, in der nächsten Legislaturperiode, auch nach meiner festen Überzeugung Möglichkeiten geben für Entlastung."

   Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle: N24/Sat.1 Nachrichten
   Das N24-Sommerinterview mit Angela Merkel: Am Mittwoch, den 02.
   Juli 2008, um 15:10 Uhr (Länge ca. 15 Minuten) 
   Weitere Ausstrahlungen: um 16:05 Uhr und um 18:05 Uhr auf N24
   Sat.1 strahlt das Interview mit Angela Merkel um 00:20 Uhr aus. 

Radio-O-Töne sind unter www.vorabs.de abzurufen!

   Bildmaterial telefonisch, zum Download in der Presselounge unter:
www.N24.com (Programmwochen/Programmwoche Bild/PW 27) oder unter
www.presseportal.de abzurufen. 

Bei Rückfragen:

Birgit Groß, N24,
PR-Redakteurin,
Tel.: +49 (30) 2090 - 4622

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: