N24

N24-EMNID-UMFRAGE: Trotz steigender Preise: Mehrheit der Deutschen lehnt Ausbau der Kernenergie ab

Berlin (ots) - Die Mehrheit der Bundesbürger sieht im Ausbau der Kernenergie kein probates Mittel, um den steigenden Energiepreisen zu begegnen: 52 Prozent lehnen eine Steigerung des Atomstromanteils ab, im Gegensatz dazu würden 42 Prozent einen solchen Schritt begrüßen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24. Als persönliche Reaktion auf die steigenden Energiekosten setzten die meisten Bürger auf Sparsamkeit: 92 Prozent geben an, sie versuchten im Alltag Benzin, Strom und Heizung sparsamer zu verwenden. 44 Prozent informieren sich über die Nutzungsmöglichkeiten alternativer Energiequellen, 45 Prozent suchen nach einem billigeren Anbieter.

(Bei allen genannten Zahlen gilt: Differenz zu 100 Prozent = keine Angabe.)

Umfragezeitraum: 23.06.2008 Befragte: ca. 1.000 Fehlertoleranz: +/- 2,5

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24!

Alle Ergebnisse der aktuellen N24-Emnid-Umfrage präsentiert Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, am Mittwoch (25.06.08) in der Sendung "Morgenreport" (9:00 - 12:00 Uhr) auf N24.

Bei Rückfragen:

Birgit Groß
N24, PR-Redakteurin
Tel.: +49 (30) 2090 - 4622
Fax: +49 (30) 2090 - 4623
E-Mail: birgit.gross@N24.de
Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: