N24

N24-EMNID-UMFRAGE: Deutsche lehnen Boykott der Olympischen Spiele ab

Berlin (ots) - Eine breite Mehrheit der Deutschen lehnt einen Boykott der Olympischen Spiele in Peking ab. Nach einer aktuellen Emnid-Umfrage für den Nachrichtensender N24 sprechen sich nur 30 Prozent für einen Boykott aus, 64 Prozent sind hingegen klar dagegen. Im Vormonat hatten mit 36 Prozent noch deutlich mehr Bundesbürger die Forderung nach einem Boykott wegen der Tibetkrise unterstützt. Allerdings fordern 42 Prozent der Befragten, auf die gewaltsame Niederschlagung des Aufstandes der Mönche in Tibet mit Wirtschaftssanktionen zu reagieren.

Deutlich positiver bewerten die Deutschen symbolische Akte, wie das Fernbleiben bei olympischen Feierlichkeiten (56 Prozent Zustimmung) und bei Siegerehrungen (53 Prozent Zustimmung).

(Bei allen genannten Zahlen gilt: Differenz zu 100 Prozent = keine Angabe.)

Umfragezeitraum: 31.03.2008 Befragte: ca. 1.000 Fehlertoleranz: +/- 2,5

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24!

Alle Ergebnisse der aktuellen N24-Emnid-Umfrage präsentiert Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, am Donnerstag (03.04.08) in der Sendung "Morgenreport" (9:00 - 12:00 Uhr) auf N24.

Bei Rückfragen:

Birgit Groß
N24, PR-Redakteurin
Tel.: +49 (30) 2090 - 4622
Fax: +49 (30) 2090 - 4623
E-Mail: birgit.gross@N24.de

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: