N24

Sarrazin will Diskussion um Speiseplan für Hartz IV-Empfänger beenden
Zitate aus "Links-Rechts"
N24-Talk am Dienstag, 26.02.2008, 23:30 Uhr

Berlin (ots) - Berlins Finanzsenator Thilo Sarrazin will die Diskussion um den von ihm aufgestellten Speiseplan für Hartz IV-Empfänger beenden. "Ich habe das wohl falsch eingeschätzt", sagte der SPD-Politiker am Dienstagabend in der N24-Talksendung "Links-Rechts" und fügte hinzu: "Wenn der Rechner Sarrazin etwas sagt, sieht man auch immer den Senator Sarrazin und den SPD-Mann, insofern war das eine von mir nicht beabsichtigte Kommunikation".

Er habe die Ausgaben eines Hartz IV-Empfängers für sich kontrollieren wollen. "Es war richtig, dass ich da rechnete, es war sicherlich falsch, das in einen Speiseplan zu gießen", erklärte Sarrazin. Er habe gedacht, dies sei anschaulicher, es hätten aber viele Menschen falsch verstanden. "Es ist mein Wesen, dass ich oft das sage, was ich denke. Es ist vielleicht nicht immer klug, aber man muss ja auch mit den eigenen Mängeln leben", meinte der Senator.

Radio-O-Töne sind unter www.N24.vorabs.de abzurufen!

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!

"Links-Rechts" - immer dienstags um 23:30 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet auf N24.de: http://mediencenter.N24.de

Bei Rückfragen:

Birgit Groß
N24, PR-Redakteurin
Tel.: +49 (30) 2090 - 4622
Fax: +49 (30) 2090 - 4623
E-Mail: birgit.gross@N24.de
Internet: N24.de
Presselounge: N24.com
Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: