N24

N24-EMNID-UMFRAGE: Wählerurteil: Bildungssystem ist mehr und mehr ein Pflegefall

Berlin (ots) - In den Tagen rund um die Diskussion der aktuellen PISA-Ergebnisse ist für die Bundesbürger eins klar: Das deutsche Bildungssystem muss dringend reformiert werden. Die Zahl der Reformbefürworter wächst: 81 Prozent der Befragten halten das Bildungssystem für grundlegend reformbedürftig; vor fünf Jahren waren es 76 Prozent. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24. Verstärkt wünschen sich die Bürger auch eine Bündelung der Bildungszuständigkeit beim Bund: 61 Prozent finden, Bildungspolitik sei besser bei der Bundesregierung als bei den Ländern aufgehoben.

(Bei allen genannten Zahlen gilt: Differenz zu 100 Prozent = keine Angabe.)

   Umfragezeitraum: 3. Dezember 2007 
   Befragte: ca. 1.000 
   Fehlertoleranz: +/- 2,5 

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24!

Alle Ergebnisse der aktuellen N24-Emnid-Umfrage präsentiert Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, am Donnerstag (06.12.07) im "Morgenreport" (9:00 - 12:00 Uhr) auf N24.

Bei Rückfragen:

Kerstin Bähren,
N24, PR-Redakteurin
Tel.: +49 (30) 2090 - 4622
Fax: +49 (30) 2090 - 4623
E-Mail: kerstin.baehren@N24.de
Internet: N24.de
Presselounge: N24.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: