N24

Roth: Bischof Mixa soll in der Realität ankommen
Zitate aus "Links-Rechts"
N24-Talk am Mittwoch, 07.11.2007

    Berlin (ots) - Claudia Roth hat nach ihrem Aufsehen erregenden Wortgefecht mit dem Augsburger Bischof Walter Mixa den Geistlichen gebeten, jetzt in der Realität anzukommen. "Ich würde Herrn Mixa bitten, dass er in der Realität ankommt eines Landes, wo Frauen das Recht haben zu sagen, sie möchten Kind und Karriere miteinander verbinden", sagte die Grünen-Chefin am Mittwochabend in der N24-Sendung "Links-Rechts". Sie fügte hinzu, dass der Bischof erkennen sollte, "dass wir Frauen nicht die Hälfte der Plätze im Himmel wollen, sondern im Hier und Jetzt."

    Zugleich verteidigte sie ihre Diskussion: "Er redet von Umerziehungslagern, da fällt mir Pol Pot ein", sagte die Grünen-Chefin. Sie fände es gut, wenn sich die Kirche in die gesellschaftliche Auseinandersetzung einmische. Die Begriffe 'Umerziehungslager' für Betreuungseinrichtungen und 'Gebärmaschinen' für Frauen seien allerdings sprachliche Bilder, die zugespitzt seien. "Dann muss er sich bitte auch gefallen lassen, dass es verletzend ankommt oder dass es zu einer Kontroverse kommt", unterstrich Claudia Roth. Den Vergleich zu dem Diktator Pol Pot habe sie aber nicht hergestellt. Roth hatte Bischof Mixa vor einigen Wochen als Reaktion auf seine familienpolitischen Äußerungen als "durchgeknallten, spalterischen Oberfundi" bezeichnet.

    Radio-O-Töne sind unter www.vorabs.de abzurufen!

    Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!

    "Links-Rechts" - immer mittwochs um 23:30 Uhr auf N24.

    Die komplette Sendung im Internet - ab Donnerstag auf N24.de:     http://www.N24.de/tv/sendungen/links-rechts .

Bei Rückfragen: Kerstin Bähren N24. PR-Redakteurin Tel.: +49 (30) 2090 - 4622 Fax:  +49 (30) 2090 - 4623 E-Mail: kerstin.baehren@N24.de Fotohotline: + 49 (30) 2090 - 2324 Internet: N24.de Presselounge: N24.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: