Deutsche Messe AG Hannover

Neues Messedoppel von 2018 an in Hannover: Battery Show Europe und die Electric & Hybrid Vehicle Technology Europe

Hannover (ots) - Vom 15. bis 17. Mai 2018 kommt ein neues Messedoppel als Gastveranstaltung auf das Messegelände in Hannover: Die Battery Show Europe und die Electric & Hybrid Vehicle Technology Europe. Die Battery Show Europe ist Europas führende Messe für moderne Batterieherstellung und -technologie. Die Electric & Hybrid Vehicle Technology Europe ist die führende Messe für Elektro- und Hybridfahrzeugtechnologien und -innovationen. Beide Veranstaltungen feierten in diesem Jahr in Sindelfingen Premiere und laufen von 2018 an parallel - jährlich im Mai - auf dem Messegelände in Hannover.

Die Veranstalter, Smarter Shows aus Großbritannien, begründen ihren Wechsel von Baden-Württemberg nach Niedersachsen so: "Im Herzen von Niedersachen, einem Kernland der weltweiten Automobilindustrie, und damit in direkter Nähe zu Unternehmen wie dem weltgrößten Automobilhersteller Volkswagen, dem Automobilzulieferer Continental, dem Batteriehersteller Johnson Controls, dem Nutzfahrzeugzulieferer WABCO und dem Baumaschinenhersteller Komatsu Hanomag ist die Veranstaltung sehr gut aufgestellt. Die Battery Show Europe und die Electric & Hybrid Vehicle Technology Europe in Hannover verknüpfen die gesamte Batterie-, Elektro- und Hybridfahrzeug-Lieferkette auf ideale Weise in einer starken Wirtschaftsregion", sagt James Reader, Geschäftsführer von Smarter Shows.

"Unser Messegelände bietet mit der multifunktionalen Halle 19/20 ideale Voraussetzungen, um Ausstellungen mit begleitendem Konferenzprogramm auszurichten. Die Flexibilität der Halle und des Konferenzbereichs macht viele unterschiedliche Veranstaltungsarten möglich. Wir freuen uns auf die langfristig angelegte Zusammenarbeit mit Smarter Shows hier in Hannover", sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes, Deutsche Messe AG.

Zur Premiere der Battery Show Europe und der Electric & Hybrid Vehicle Technology Europe kamen in diesem Jahr im Mai mehr als 4 000 Fachbesucher aus der Industrie, darunter Ingenieure, Forschungs- und Entwicklungsspezialisten sowie technische Einkäufer und Geschäftsführer. Sie informierten sich an den drei Veranstaltungstagen über innovative Produkte, neue Spitzentechnologien und Lösungen für Batterieanwendungen aus der gesamten Lieferkette. Insgesamt 200 Aussteller, darunter Spezialanbieter wie Daimler, Paraclete Energy, Voltabox AG, CATL und Hongfa, machten die Battery Show Europe und die Electric & Hybrid Vehicle Technology Europe 2017 zu erfolgreichen Erstveranstaltungen.

In Ergänzung zu den Ausstellungen standen auf der begleitenden Konferenz Vorträge von namhaften Industrievertretern, wie beispielsweise LG Chem, Renault, der Europäischen Kommission und der PSA Group, im Mittelpunkt. Die Referenten gaben einen Ausblick auf die Zukunft von Hybrid-und Elektrofahrzeugen, sprachen über notwendige Maßnahmen zur Stärkung des europäischen Batteriesektors und gingen auf die Frage ein, wie sich das Wachstum und die Verbreitung sowohl europäischer-, als auch asiatischer Batteriehersteller auf die gesamte Branche auswirken werden.

Die europäische Batterieindustrie verzeichnet Zuwächse besonders in den Zukunftsfeldern E-Mobilität, Grid-Speicher, Mikronetze, erneuerbare Energien, mobile Elektronik und Werkzeuge sowie Medizintechnik. Die Battery Show Europe bildet in Hannover von Mai 2018 an den Rahmen für die globale Batterieindustrie und führt Anbieter und Nachfrager aus Asien, Nordamerika und Europa zusammen. Brennstoffzellenhersteller, Batterieintegratoren, Akkupackassembler, Prüfgeräte- und Serviceanbieter sowie Werkstofflieferanten und Maschinenhersteller treffen dabei auf Einkäufer, Ingenieure, Wissenschaftler und Produktentwickler. Die Aussteller präsentieren ihre Fertigungslösungen entlang der Supply Chain. Im Mittelpunkt stehen Batteriematerialien, Produktion, Ausrüstung, Komponenten sowie das Testen und Recyceln - und das quer über den Automotive-, Elektronik-, Elektrowerkzeug- und Versorgungssektor sowie im Bereich Telekommunikation und in der Verteidigungsindustrie.

Das Ausstellungsportfolio der Electric & Hybrid Vehicle Technology Europe reicht von Pkw über Nutzfahrzeuge bis hin zu Spezialfahrzeugen. Es geht um elektrische Antriebslösungen und Komponenten, Batteriemanagement-Systeme, Materialien und Zubehör. Führende Industrievertreter, Geschäftsführer, Techniker und technische Beratungsfirmen sowie Forschungs- und Entwicklungsexperten nutzen das Event, um sich über Effizienzpotenziale, Sicherheitsaspekte und Möglichkeiten der Kostenreduktion im Elektro- und Hybridfahrzeugsektor zu informieren.

"Niedersachsen ist ein global vernetzter Industriestandort mit hoher Innovationskraft. Alleine der Wirtschaftsraum Wolfsburg - Hannover - Braunschweig gehört zu den größten Ballungsräumen der Automobilwirtschaft in Europa. Damit bietet eine Battery Show Europe in Hannover seinen Ausstellern, die in der globalen Lieferkette nach Partnern suchen, einen bestmöglichen Rahmen für erfolgreiche Geschäftsanbahnungen", sagt James Reader von Smarter Shows.

Der Eintritt zu beiden Ausstellungen ist kostenfrei, aber registrierungspflichtig. Die Konferenzteilnahme ist kostenpflichtig. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie unter http://www.thebatteryshow.eu/ und http://www.evtechexpo.eu/

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG feiert 2017 ihr 70-jähriges Jubiläum. Aus der ersten Exportmesse 1947 hat sich in sieben Jahrzehnten ein weltweit führender Veranstalter von Investitionsgütermessen im In- und Ausland entwickelt. Mit einem Umsatz von voraussichtlich 301 Millionen Euro im Jahr 2016 zählt das Unternehmen zu den fünf größten deutschen Messegesellschaften. Zu seinem eigenen Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie (in alphabetischer Reihenfolge) die CEBIT (Digitales Business), die CeMAT (Intralogistik und Supply Chain Management), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Teppiche und Bodenbeläge), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die INTERSCHUTZ (Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit), die LABVOLUTION mit der BIOTECHNICA (Labortechnik, Biotechnologie) und die LIGNA (Holzbearbeitung und Forsttechnik). Darüber hinaus ist das Messegelände regelmäßig Schauplatz von Gastveranstaltungen, die Leitmessen ihrer Branchen sind: AGRITECHNICA (DLG; Agrartechnik) und EuroTier (DLG; Nutztierhaltung), EMO (VDW; Werkzeugmaschinen), EuroBLECH (Mack Brooks; Blechbearbeitung) und IAA Nutzfahrzeuge (VDA; Transport, Logistik, Mobilität). Mit mehr als 1 200 Beschäftigten und 62 Sales Partnern ist die Deutsche Messe in mehr als 100 Ländern präsent.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Redaktion beim Veranstalter Smarter Shows:
Caroline Kirkman
Tel.: +44 1273 916293
E-Mail: caroline.Kirkmann@smartershows.com

Ansprechpartner für die Redaktion Deutsche Messe:
Wolfgang Kossert
Tel.: +49 511 89-31010
E-Mail: wolfgang.kossert@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.messe.de/presseservice

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: