Deutsche Messe AG Hannover

Erstmalig auf der INTERSCHUTZ: Branchentreff "Vorbeugender Brandschutz"

Hannover (ots) - Zum ersten Mal seit ihrem Bestehen ist die INTERSCHUTZ Schauplatz eines Branchentreffs zum Thema "Vorbeugender Brandschutz". Dabei stellen die Veranstalter den baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz in den Mittelpunkt und bieten in einem angeschlossenen Fachforum Herstellern und Experten eine Plattform für Innovation.

An allen Messetagen, vom 8. bis 13. Juni, können sich die Fachleute im Rahmen der Weltleitmesse für Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit auf dem Messegelände in Hannover austauschen und über neueste Entwicklungen diskutieren. Schwerpunktthemen des Branchentreffs "Vorbeugender Brandschutz" sind Schutzkonzepte für soziale Einrichtungen, Brandschutzmanagement für Industriebauten und Recyclinganlagen sowie Schadenverhütung und Versicherungen in Halle 13 auf der INTERSCHUTZ 2015. Experten von Firmen und Organisationen, Feuerwehren, Kliniken, Behörden und Versicherungen werden in Vorträgen Stellung beziehen und Innovationen vorstellen.

Auf dem Programm steht der vorbeugende Brandschutz in Kliniken ebenso wie beispielsweise die Sicherheit in Rechenzentren, das Thema Feinsprüh-Löschanlagen in Müllverbrennungsanlagen oder automatische Löschsysteme für Wohn- und Pflegeheime. Zu den weiteren Vortragsthemen gehören unter anderem die neue Industriebau-Richtlinie, Brandschutz im Recyclingprozess und "Baurechtliche Anforderungen an Fluchtwegsteuerung in Gebäuden mit Demenzstationen". Das ausführliche Programm ist im Internet abrufbar: www.interschutz.de/de/brandschutz

"Mit dem Branchentreff 'Vorbeugender Brandschutz' möchten wir eine attraktive Plattform für Brandschutzexperten und Hersteller aus dem Bereich des vorbeugenden Brandschutzes anbieten, um neueste Produkte und Brandschutzkonzepte einem interessierten Publikum aus Fachplanern, Brandschutzingenieuren und Brandschutzbeauftragten vorzustellen", sagt Bernd Heinold, Projektleiter der INTERSCHUTZ. "Zugleich bietet die Aussteller-Lounge abseits des Messetrubels Gelegenheit für entspanntes Netzwerken."

Pressekontakt:

Andrea Staude
Tel.: +49 511 89-31015
E-Mail: andrea.staude@messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: