Deutsche Messe AG Hannover

WoMenPower - Karrierekongress mit interessantem Programm

Hannover (ots) - Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig eröffnet den Kongress Erstmals Networking Night am Vorabend

Unter dem Motto "Impulse aufnehmen. Erkenntnisse gewinnen. Erfahrungen austauschen." wird am 17. April 2015 der zwölfte. Karrierekongress WoMenPower im Rahmen der HANNOVER MESSE ausgerichtet. Mit mehr als 1 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist die Veranstaltung die erfolgreichste dieser Art zu arbeitspolitischen Themen und Karrierefragen für hochengagierte Frauen und Männer in Deutschland. Die Deutsche Messe AG organisiert den Kongress alljährlich im Rahmen der HANNOVER MESSE und damit im wirtschaftspolitischen Umfeld der weltweit bedeutendsten Industriemesse.

Die Eröffnungsreden halten die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Michael Ziesemer, Präsident des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) und Chief Operating Officer der Endress+Hauser Gruppe, sowie Nicole Fehr, Managing Director Operations, Rolls-Royce Deutschland.

Von allen drei Rednern erwarten die Teilnehmerinnen wichtige Impulse, denn trotz gleicher oder besserer Qualifikation sind Frauen in Führungspositionen deutlich unterrepräsentiert. Das wird sich in den nächsten Jahren ändern, da die Familienministerin ein Gesetz auf den Weg gebracht hat, das "die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst" sicherstellen soll.

Unabhängig von den politischen Rahmenbedingungen engagieren sich bereits heute viele Frauen in Karrierenetzwerken und nutzen den Kongress als Plattform, um sich vor Ort über aktuelle Themen rund um Beruf und Familie zu informieren und mit anderen Teilnehmerinnen zu diskutieren. In diesem Jahr haben die Teilnehmerinnen erstmals bereits am Vorabend des Kongresses die Möglichkeit, auf der Networking Night neue Kontakte zu knüpfen oder bereits bestehende zu vertiefen, um so das persönliche Netzwerk zu erweitern.

Das Programm des Karrierekongresses WoMenPower besteht aus insgesamt 35 Workshops. Sie sind untergliedert in die Bereiche Qualifikation und Karriere, Beruf und Leben sowie Führung und Kompetenzen. Themen sind etwa "Der Wake-Up-Call: Auftritt. Macht. Verhandlung. So optimieren Sie Ihren Erfolg!" (Wolfgang Bönisch, Esther Schweizer, Carmen Schön), "Non-verbal überzeugend kommunizieren - und in Meetings punkten" (Marion Knaths, sheboss), "Hightech, Karrieren und Selbstpositionierung" (Nelly Tchoumkeu, Sonja Putzo, Robert Bosch GmbH), "Wieder mal unter Preis verkauft?" (Barbara Valenti), "Wie komme ich als Frau in den Aufsichtsrat" (Dr. Karin Reichel, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin) oder "Der Arbeitsmarkt verändert sich - Diversity/Vielfalt gezielt nutzen" (Tanja Hartmann, Nicole Schmutte, Veronica Laleye, Christa Schmidt-Klevenow, NDR).

Der WoMenPower-Kongress 2015 endet schließlich mit einem Get-together beim Sektempfang.

Hauptsponsoren des Kongresses sind E.ON, Harting, Rolls-Royce, Siemens, Johnson Controls und Wago Kontakttechnik.

Das Programm zu WoMenPower steht im Internet zum Download zur Verfügung. Neben Vorträgen, Seminaren und Workshops bietet WoMenPower auch jedes Mal eine Ausstellung. Dort informieren in diesem Jahr mehr als 80 Unternehmen, Verbände, Netzwerke, Organisationen und Trainer über Karriereperspektiven, Studien, Coaching- und Mentoring-Angebote sowie weitere arbeitspolitische Themen und Trends.

Interessenten können sich unter www.womenpower-kongress.de bis zum 15. April 2015 anmelden.

WoMenPower

Seit 2004 ist WoMenPower die Plattform zu Themen wie Karrierefragen, Erfolgsstrategien und innovativen Arbeitsformen. Der Fachkongress wird alljährlich im Rahmen der HANNOVER MESSE organisiert. WoMenPower ist der erfolgreichste Kongress für zukunftsorientierten Wissenstransfer sowie Netzwerk- und Diskussionsplattform zu arbeits- und gesellschaftspolitischen Trends für Frauen und Männer.

HANNOVER MESSE - Get new technology first!

Die weltweit wichtigste Industriemesse wird vom 13. bis 17. April 2015 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2015 vereint zehn Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation (MDA), Energy, Wind, MobiliTec, Digital Factory, ComVac, Industrial Supply, SurfaceTechnology und Research & Technology. Die fünf zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2015 sind Industrieautomation und IT, Antriebs- und Fluidtechnik, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung.

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG ist mit einem Umsatzvolumen von 312 Millionen Euro im Jahr 2013 eine der zehn größten Messegesellschaften weltweit und betreibt das größte Messegelände der Welt. Sie entwickelte, plante und realisierte im Jahr 2013 insgesamt 119 Messen und Kongresse im In- und Ausland mit 41 000 Ausstellern und vier Millionen Besuchern. Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die CeBIT (Informations- und Kommunikationstechnologien), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die BIOTECHNICA (Biotechnologie), die CeMAT (Intralogistik), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Bodenbeläge), die INTERSCHUTZ (Brandschutz und Rettung) und die LIGNA (Holz- und Forstwirtschaft). Mit mehr als 1 000 Beschäftigten und 66 Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in mehr als 100 Ländern präsent

Ansprechpartnerin für die Redaktion:


Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89-3 10 24
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de
Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: