Deutsche Messe AG Hannover

CeMAT INDIA - Innovative Technologien für wachsenden indischen Logistikmarkt

Hannover/Neu-Delhi (ots) - Indiens Wirtschaft zählt zu den am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften weltweit. Entsprechend positiv war die Stimmung während der CeMAT INDIA, die vom 10. bis zum 13. Dezember 2014 auf dem Pragati Maidan Exhibition Center in Neu-Delhi ausgerichtet wurde. 104 Aussteller aus 15 Ländern präsentierten Technologien und Lösungen für eine funktionierende Supply Chain. "Der wirtschaftliche Aufschwung Indiens war auf der CeMAT INDIA deutlich spürbar. Eine starke Binnennachfrage treibt die Konjunktur. Der Online-Handel wächst dynamisch und mit ihm die Anforderungen an Logistiksysteme. Auf der CeMAT INDIA haben die Hersteller Lösungen für den wachsenden indischen Logistikmarkt gezeigt", sagt Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG.

"Mit unseren hochwertigen Produkten sind wir in Indien sehr erfolgreich. Seit der Gründung der Jungheinrich Lift Truck India Pvt. Ltd im Jahr 2012 haben wir unser Geschäft hier kontinuierlich ausgebaut. Auf der CeMAT INDIA haben wir Flurförderzeuge aller Art präsentiert. Künftig werden wir verstärkt auch 'Automatisierte Lagersysteme' anbieten, da immer mehr indische Kunden ihre Standards denen der Industrienationen anpassen", erklärt Klaus-Peter Simon, Geschäftsführer der Jungheinrich Lift Truck India Pvt. Ltd.

Für die gesamte Flurförderzeugbranche stehen die Zeichen in Indien auf Wachstum. Das betrifft auch die Yale-Produkte, die Maini Materials Movement als exklusiver Händler dieser Marke präsentierte. Darüber hinaus stellte das Unternehmen komplette Systemlösungen für den indischen Logistikmarkt vor.

Zur CeMAT INDIA kamen 9 439 Besucher, darunter Firmendelegationen von Adani Logistics, APM Terminal, Asian Paints, Celibi Cargo, DB Schenker, Godrej Interio, Harley Davidson, JCB, Mahindra and Mahindra, Maruti Suzuki India, Ozone Developers, Roop Automotive, Sandhar Group und Toyota.

Zum Portfolio der CeMAT INDIA zählte alles, was die Produktions- oder Lagerlogistik vorantreibt. Dazu gehören Flurförderzeuge, Krane und Hebezeuge, Hubarbeitsbühnen, Stetigförderer, Regalanlagen, Betriebseinrichtungen, Paletten, Behälter, Verladetechnik sowie komplette Anlagen und Logistiksoftware. Führende Hersteller wie Cascade, Exide, Godrej & Boyce, Hercules Hoists, Hoffmann Fördertechnik, Jungheinrich, Kaup, Kelly Material Handling oder Puma Lift Trucks präsentierten auf der CeMAT INDIA ihre Produkte und Lösungen.

Die CeMAT INDIA ist Teil der WIN INDIA, die von der Deutschen Messe und der Hannover Milano Fairs India organisiert wird. Zeitgleich wurden drei weitere Industriemessen veranstaltet: MDA INDIA (Antriebs- und Fluidtechnik), Industrial Automation INDIA (Industrieautomation) und Surface Technology INDIA (Oberflächentechnologien). Die nächste CeMAT INDIA wird vom 9. bis 11. Dezember 2015 in Neu-Delhi ausgerichtet.

Über die CeMAT: Mit den CeMAT-Veranstaltungen bietet die Deutsche Messe der Intralogistikbranche in den wichtigsten Märkten dieser Welt ausgezeichnete Messeplattformen, um ihre Produkte und Innovationen dem Publikum in den jeweiligen Ländern und Regionen zu präsentieren. Sie alle sind Ableger der CeMAT in Hannover, die weltweit bedeutendste Messe für Intralogistik. Mit mehr als 1 000 Ausstellern auf einer Ausstellungsfläche von rund 120 000 Quadratmetern ist die CeMAT die mit Abstand größte Intralogistikmesse. Die nächste CeMAT wird vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2016 in Hannover veranstaltet. Aufgrund der weltweiten Bedeutung der CeMAT für die internationale Logistikbranche werden mittlerweile fünf weitere CeMAT-Veranstaltungen in den großen Wachstumsregionen ausgerichtet: CeMAT AUSTRALIA (5. bis 7. Mai in Sydney), CeMAT SOUTH AMERICA (30. Juni bis 3. Juli 2015 in São Paulo), CeMAT RUSSIA (22. bis 25. September 2015 in Moskau) CeMAT ASIA (27. bis 30. Oktober 2015 in Shanghai) und CeMAT INDIA (9. bis 11. Dezember 2015 in Neu-Delhi). Darüber hinaus organisiert die Deutsche Messe AG die MATERIALS HANDLING EURASIA (19. bis 22. März 2015 in Istanbul) und die INTRALOGISTICA ITALIA (19. bis 23. Mai 2015 in Mailand).

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG ist mit einem Umsatzvolumen von 312 Millionen Euro im Jahr 2013 eine der zehn größten Messegesellschaften weltweit und betreibt das größte Messegelände der Welt. Sie entwickelte, plante und realisierte im Jahr 2013 insgesamt 119 Messen und Kongresse im In- und Ausland mit 41 000 Ausstellern und vier Millionen Besuchern. Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die CeBIT (Informations- und Kommunikationstechnologien), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die BIOTECHNICA (Biotechnologie), die CeMAT (Intralogistik), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Bodenbeläge), die INTERSCHUTZ (Brandschutz und Rettung) und die LIGNA (Holz- und Forstwirtschaft). Mit mehr als 1 000 Beschäftigten und 66 Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in mehr als 100 Ländern präsent.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:


Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89-31024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.cemat.de/presseservice

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: