Deutsche Messe AG Hannover

Junge innovative Unternehmen auf der MobiliTec - Ministerium für Wirtschaft und Energie fördert Messeauftritt

Junge innovative Unternehmen auf der MobiliTec - Ministerium für Wirtschaft und Energie fördert Messeauftritt
MobiliTec: Internationale Leitmesse für hybride & elektrische Antriebstechnologien, mobile Energiespeicher und alternative Mobilitätstechnologien / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/13314 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Messe ...

Hannover (ots) - Elektromobilität bietet bereits heute vielen Unternehmen neue Geschäftsmodelle, da sich die Wertschöpfungskette komplett verändern wird. Das hat auch in Deutschland eine Vielzahl von Start-ups hervorgebracht, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der E-Mobilität beschäftigen. Dazu zählen sowohl Software-Start-ups als auch Komponentenhersteller oder Unternehmen, die Infrastrukturprojekte oder Speicherkonzepte anbieten.

Auf der MobiliTec, die im Rahmen der HANNOVER MESSE vom 13. bis zum 17. April 2015 in Hannover ausgerichtet wird, haben diese jungen innovativen Unternehmen die Möglichkeit sich im Rahmen eines vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Gemeinschaftsstandes zu präsentieren.

"Das Potenzial für Elektromobilität ist sehr groß. Insbesondere junge kreative Unternehmen haben die Chance, mit neuen Produkten und Dienstleistungen erfolgreich zu sein. Diesen Start-ups bieten wir mit der HANNOVER MESSE eine einzigartige Bühne, um sich einem internationalen Publikum zu präsentieren. Hier finden sie Kunden, Kooperationspartner und Investoren, um ihre Visionen zu realisieren", sagt Marc Siemering, Geschäftsbereichsleiter HANNOVER MESSE bei der Deutschen Messe AG.

Auf der MobiliTec sind die Start-ups auf jeden Fall in bester Gesellschaft. Dort präsentieren führende Unternehmen die Fortschritte im Bereich Elektromobilität. Sie ist das einzige Ausstellungsformat, das die Aspekte der Infrastruktur, der erneuerbaren Energien, der Informationstechnik und der Technologien elektrischer und hybrider Antriebssysteme bis hin zu Wasserstoffkonzepten vereint.

Ideelle Träger der MobiliTec sind der VDMA und die Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA). "Fortschritt braucht Gestaltungswillen und neue Technologien, das gilt auch für die Mobilität von morgen. Dabei stehen Leistungsbausteine aus der Antriebstechnik, Batterietechnologien sowie E-Motoren und die Leistungselektronik im Fokus. Die MobiliTec bietet hierfür die richtige Bühne, hier kommen Industrie, Wissenschaft sowie Entscheidungsträger aus Politik und Verbänden zusammen", erklärt Hartmut Rauen, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung.

Unterstützt wird die MobiliTec auch vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW), vom Bundesverband Solare Mobilität e. V. (BSM) sowie vom Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI).

HANNOVER MESSE - Get new technology first!

Die weltweit wichtigste Industriemesse wird vom 13. bis 17. April 2015 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2015 vereint zehn Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation (MDA), Energy, Wind, MobiliTec, Digital Factory, ComVac, Industrial Supply, SurfaceTechnology und Research & Technology. Die fünf zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2015 sind Industrieautomation und IT, Antriebs- und Fluidtechnik, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. Indien ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2015.

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG ist mit einem Umsatzvolumen von 312 Millionen Euro im Jahr 2013 eine der zehn größten Messegesellschaften weltweit und betreibt das größte Messegelände der Welt. Sie entwickelte, plante und realisierte im Jahr 2013 insgesamt 119 Messen und Kongresse im In- und Ausland mit 41 000 Ausstellern und vier Millionen Besuchern. Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die CeBIT (Informations- und Kommunikationstechnologien), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die BIOTECHNICA (Biotechnologie), die CeMAT (Intralogistik), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Bodenbeläge), die INTERSCHUTZ (Brandschutz und Rettung) und die LIGNA (Holz- und Forstwirtschaft). Mit mehr als 1 000 Beschäftigten und 66 Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in mehr als 100 Ländern präsent.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89-3 10 24
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.hannovermesse.de/de/info/fuer-journalisten/presse-services/
Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: