Deutsche Messe AG Hannover

Forum SurfaceTechnology: Bewerbungsfrist für Fachvorträge startet jetzt
Das Themenspektrum reicht von Energieeffizienz über Beschichtungen und REACh bis hin zu Weiterbildungschancen

Forum SurfaceTechnology: Bewerbungsfrist für Fachvorträge startet jetzt / Das Themenspektrum reicht von Energieeffizienz über Beschichtungen und REACh bis hin zu Weiterbildungschancen
Auch 2015 wird es wieder das Forum SurfaceTechnology zum Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer geben. Forum SurfaceTechnology: Bewerbungsfrist für Fachvorträge startet jetzt / Das Themenspektrum reicht von Energieeffizienz über Beschichtungen und REACh bis hin zu Weiterbildungschancen. Weiterer Text über OTS und ...

Hannover (ots) - Inspirationen, Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer und Networking - darum geht es im Forum SurfaceTechnology auf der gleichnamigen Leitmesse im Rahmen der HANNOVER MESSE 2015. An allen fünf Messetagen vom 13. bis zum 17. April dient das Forum in Messehalle 3 als Treffpunkt und Informationsquelle für Anwender und Interessierte. Jetzt beginnt der Call for Papers für die kommende Veranstaltung. Gefragt sind Referentinnen und Referenten, die über zukunftsweisende Themen im Bereich Oberflächentechnik berichten können - etwa aus der Galvanotechnik, der Lackier- und industriellen Plasma-Oberflächentechnik oder den neuesten Entwicklungen in Forschung und Industrie. Wer Interesse hat, mit einem Fachvortrag oder bei einer Podiumsdiskussion dabei zu sein, erhält die entsprechenden Unterlagen unter folgendem Link im Internet: www.hannovermesse.de/de/callforpapers_surfacetechnology

Auch im kommenden Jahr übernimmt WOTech die Organisation des Forums auf der internationalen Leitmesse der Oberflächentechnik. Während der letzten Veranstaltung 2013 hatten rund 30 Referenten im Forum gesprochen, hinzu kamen Podiumsdiskussionen. Sowohl an den Vor- als auch an den Nachmittagen standen jeweils einzelne Themenschwerpunkte wie die optimierte Konstruktion von Bauteilen, Oberflächentechnik für Offshore-Windkraft oder Aus- und Weiterbildung in technischen Berufen im Mittelpunkt.

Das Forum SurfaceTechnology wird auch 2015 thematisch breit aufgestellt sein. So spielt etwa die Effizienz eine wichtige Rolle - beim Einsatz von Werkstoffen als Materialeffizienz ebenso wie als Energieeffizienz über alle Bereiche der Oberflächentechnik hinweg. Weiter soll es um metallische Leichtbau- und Verbundwerkstoffe gehen. Von großem Interesse sind zudem Vorträge aus den Bereichen Mikroelektronik, Nanotechnologien und neue Materialien. Hinzu kommen die Aspekte chemische und mechanische Reinigung und Vorbehandlung in der Produktion sowie der große Bereich der Anwendungen von Beschichtungen. Schwerpunkte in diesem Zusammenhang sind etwa Verschleißschutz/Tribologie im Maschinen- und Anlagenbau, Korrosionsschutz durch Oberflächenbehandlung, Steigerung der Energieeffizienz mit Hilfe der Beschichtungstechnik oder Schichten mit dekorativen Eigenschaften. Weitere Punkte im Forum werden das Thema Industrie 4.0 und die Beteiligung der Oberflächentechnik sowie die Auswirkungen von REACh und EEG sein. Im Fokus stehen neben Anlagen, Geräten und Verfahren für die Oberflächenbehandlung auch Regelungen, Richtlinien und Normung in der Oberflächentechnik, Förderprogramme für Industrie, Forschung und Umweltschutz oder Berufs- und Weiterbildungschancen im Bereich Oberflächentechnik.

Die SurfaceTechnology im Rahmen der HANNOVER MESSE ist eine von drei Oberflächentechnik-Messen der Deutschen Messe AG. Die beiden anderen Veranstaltungen sind die parts2clean, internationale Leitmesse für Teile- und Oberflächenreinigung, sowie die O&S, internationale Fachmesse für Oberflächen und Schichten. Die nächste parts2clean läuft vom 9. bis 11. Juni 2015 in Stuttgart. O&S und parts2clean 2016 sind ebenfalls in Stuttgart für die Zeit vom 31. Mai bis 2. Juni geplant.

HANNOVER MESSE - Get new technology first!

Die weltweit wichtigste Industriemesse wird vom 13. bis 17. April 2015 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2015 vereint zehn Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation (MDA), Energy, Wind, MobiliTec, Digital Factory, ComVac, Industrial Supply, SurfaceTechnology und Research & Technology. Die fünf zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2015 sind Industrieautomation und IT, Antriebs- und Fluidtechnik, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. Indien ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2015.

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG ist mit einem Umsatzvolumen von 312 Millionen Euro im Jahr 2013 eine der zehn größten Messegesellschaften weltweit und betreibt das größte Messegelände der Welt. Sie entwickelte, plante und realisierte im Jahr 2013 insgesamt 119 Messen und Kongresse im In- und Ausland mit 41 000 Ausstellern und vier Millionen Besuchern. Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die CeBIT (Informations- und Kommunikationstechnologien), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die BIOTECHNICA (Biotechnologie), die CeMAT (Intralogistik), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Bodenbeläge), die INTERSCHUTZ (Brandschutz und Rettung) und die LIGNA (Holz- und Forstwirtschaft). Mit mehr als 1 000 Beschäftigten und 66 Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in mehr als 100 Ländern präsent.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Katja Wohlers
Tel.: +49 4121 - 7009150
E-Mail: mail@katjawohlers.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.hannovermesse.de/de/presseservice/
Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: