Deutsche Messe AG Hannover

LIGNA 2015: Förderung für Start-ups - Gut vorbereitet in die Zukunft - Gemeinschaftsstand "Junge Innovative Unternehmen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

LIGNA 2015: Förderung für Start-ups - Gut vorbereitet in die Zukunft 
- Gemeinschaftsstand "Junge Innovative Unternehmen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
Gerade für Jungunternehmen ist die LIGNA ein ideales Sprungbrett für den Eintritt in die Märkte der Forst- und Holzwirtschaft. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/13314 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Messe AG Hannover"

Hannover (ots) - Zur LIGNA, die vom 11. bis 15. Mai 2015 in Hannover ausgerichtet wird, wird es ein Start-up-Programm zur Förderung junger innovativer Unternehmen geben. Zu günstigen Konditionen können Start-ups auf dem weltweit wichtigsten Branchentreffpunkt der Holz verarbeitenden Industrie dabei sein. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Messeteilnahme von Jungunternehmen an dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisierten LIGNA-Gemeinschaftsstand "Junge Innovative Unternehmen", um die Vermarktung von innovativen Produkten bestmöglich zu unterstützen. Gerade für Jungunternehmen ist die LIGNA ein ideales Sprungbrett für den Eintritt in die Märkte der Forst- und Holzwirtschaft. Geplant sind Gemeinschaftsstände in den Bereichen Handwerk/Möbelindustrie und Energie/Sägewerkstechnik.

Gefördert werden junge Technologieunternehmen, die neue produkt- und verfahrensmäßige Entwicklungen oder verbesserte Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zeigen. Eine weitere Bedingung ist, dass es sich um ein Kleinunternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern bzw. einem Jahresumsatz oder einer Jahresbilanzsumme von höchstens zehn Millionen Euro handelt.

Der Förderbetrag beläuft sich auf 70 Prozent der Kosten für Standmiete und Standbau auf dem BMWi-Gemeinschaftsstand. Teilnahmeinformationen inklusive Anmeldeformularen, Teilnahmevoraussetzungen und Förderantrag stehen im Internet unter www.ligna.de oder auch unter www.bafa.de.

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG ist mit einem Umsatzvolumen von 312 Millionen Euro im Jahr 2013 eine der zehn größten Messegesellschaften weltweit und betreibt das größte Messegelände der Welt. Sie entwickelte, plante und realisierte im Jahr 2013 insgesamt 119 Messen und Kongresse im In- und Ausland mit 41 000 Ausstellern und vier Millionen Besuchern. Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die CeBIT Hannover (Informations- und Kommunikationstechnologien), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die CeMAT (Intralogistik), die DOMOTEX (Bodenbeläge), die LIGNA (Holz- und Forstwirtschaft). Mit mehr als 1 000 Beschäftigten und 66 Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in mehr als 100 Ländern präsent.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Anja Brokjans
Tel.: +49 511 89-31602
E-Mail: anja.brokjans@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.ligna.de/presseservice
Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: