Deutsche Messe AG Hannover

WIN Eurasia Metalworking 2015 (12. bis 15. Februar): Mehr Arbeitssicherheit in der Türkei

Die Prävention am Arbeitsplatz gewinnt international immer mehr an Bedeutung. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/13314 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Messe AG Hannover"

Hannover/Karlsruhe (ots) -

   Deutsche Messe AG und Hinte GmbH kooperieren zum Thema
   Arbeitsschutz
   - Sonderpräsentation "Safe@Work" auf der WIN Eurasia Metalworking
     2015 

Die Prävention am Arbeitsplatz gewinnt international immer mehr an Bedeutung. Große Katastrophen wie zum Beispiel das Grubenunglück von Soma haben in der Türkei die Forderung nach mehr Arbeitsschutz aufkommen lassen. Ein Gesetz zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz ist im Januar dieses Jahres in der Türkei in Kraft getreten und fordert die Unternehmen zur praktischen Umsetzung des Arbeitsschutzes auf. Dies wird den Bedarf an Schutzmaßnahmen am Arbeitsplatz signifikant erhöhen. Eine steigende Nachfrage ist besonders im produzierenden Gewerbe zu erwarten.

Der Messeveranstalter Hinte GmbH aus Karlsruhe und Hannover Fairs International GmbH, eine Tochter der Deutschen Messe in Hannover, werden im Februar kommenden Jahres erstmals auf der WIN Eurasia Metalworking mit der Sonderpräsentation "Safe@Work" das Thema Arbeitsschutz aufgreifen. Damit wird die Fachmesse für Metallbearbeitung, Schweißtechnik und Oberflächentechnik um ein wichtiges Messemodul bereichert. Die Sonderpräsentation "Safe@Work" wird durch ein eigenes Forum ergänzt. Im Rahmen eines Kooperationsvertrages bündeln die Hinte GmbH und Hannover Fairs International GmbH ihre Kompetenzen und schaffen ein neuartiges Informationsangebot für eine zielgruppengerechte Fachbesucheransprache. So verknüpft sich umfangreiches Knowhow bei der Arbeitssicherheit mit Messethemen, die einen hohen Arbeitsschutzfaktor aufweisen.

"Die Kooperation mit der Hinte GmbH bereichert das Ausstellungsgeschehen der WIN Eurasia Metalworking um ein wichtiges und zukunftsorientiertes Thema. Mit der Sonderpräsentation 'Safe@Work' bieten wir unseren Ausstellern und Besuchern eine weitere spannende Informationsplattform für die Aufgabenstellungen von morgen an", erläutert Wolfgang Lenarz, zuständiger Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe in Hannover. "Wir freuen uns, gemeinsam mit der internationalen Tochtergesellschaft der Deutschen Messe dieses wichtige Thema in Istanbul zu entwickeln. Prävention am Arbeitsplatz gewinnt überall an Bedeutung, und mit der Sonderpräsentation 'Safe@Work' wollen wir das Thema Arbeitsschutz mit einem repräsentativen Produkt- und Informationsangebot an relevante Zielgruppen vermitteln", ergänzt Olaf Freier, Geschäftsführer der Hinte GmbH.

Über die Deutsche Messe AG:

Die Deutsche Messe AG Hannover organisiert mit ihrer internationalen Tochtergesellschaft Hannover Fairs International GmbH seit Jahren in der Türkei bedeutende Fachmessen u. a. die WIN Eurasia Metalworking, die WIN Automation und die ANKIROS ANNOFER TURKCAST im Bereich des produzierenden Gewerbes, darunter in Branchen wie Metallbe- und Metallverarbeitung, Gießereitechnik und Klimatechnik sowie Oberflächen- und Schweißtechnik.

Über die Hinte GmbH:

Die private Hinte GmbH ist mit einem ihrer Geschäftsbereiche seit über 40 Jahren auf die Organisation von Messen und Kongressen im Bereich Prävention und Gesundheit in Deutschland spezialisiert und verfügt über ein weitreichendes Netzwerk in der Branche. Die Fachmesse "Arbeitsschutz Aktuell" wird von der Hinte GmbH vom 25. bis 28. August 2014 in Frankfurt durchgeführt.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Monika Brandt
Tel.: +49 511 89-31632
E-Mail: monika.brandt@messe.de

Ansprechpartner bei Hinte GmbH:
Olaf Freier - Geschäftsführer
Tel.: +49 72193133-170
E-Mail: ofreier@hinte-messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.hannovermesse.de/presseservice

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: