Deutsche Messe AG Hannover

Positive Zwischenbilanz vor der O&S 2014
Erfolgreicher Buchungsstatus
Hoher Zuspruch von Erstausstellern
Neu: Forumsprogramm in Halle 7 mit Simultanübersetzung

Hannover/Stuttgart (ots) - Ein halbes Jahr vor Beginn der kommenden O&S in Stuttgart deuten die Zahlen bereits jetzt auf eine erfolgreiche Veranstaltung vom 24. bis zum 26. Juni 2014 hin. Rund 6 500 Quadratmeter Fläche der internationalen Fachmesse für Oberflächen und Schichten und damit mehr als 85 Prozent der Gesamtfläche der Vorveranstaltung sind schon vermietet. Außerdem zeichnet sich ein hoher Anteil neuer Aussteller ab. Rund 20 Prozent der vorliegenden Anmeldungen kommen von Unternehmen, die sich erstmals an der O&S beteiligen. Aktuell arbeiten die Veranstalter an der Ausgestaltung des Rahmenprogramms. Dazu gehören etwa das Forum, der Marktplatz Lohnbeschichtung sowie weitere Themenparks und Gemeinschaftsstände. Die O&S wird in diesem Jahr erstmals zeitgleich zur parts2clean, der internationalen Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung, veranstaltet. Beide Messen belegen die drei nebeneinanderliegenden Hallen 5, 7 und 9 auf dem Stuttgarter Messegelände.

"Unsere Zwischenbilanz vor der O&S im Juni 2014 fällt äußerst positiv aus", sagt Olaf Daebler, Geschäftsleiter O&S und parts2clean bei der Deutschen Messe. "Wir freuen uns auf eine für Aussteller und Besucher attraktive Veranstaltung. Die tonangebenden Branchenvertreter sind in Stuttgart dabei, um neue Lösungen zu präsentieren und aktuelle Themen zu diskutieren."

Für die parts2clean ergibt sich ein ähnliches Bild wie für die O&S. Mit rund 5 000 bereits gebuchten Quadratmetern liegt die Veranstaltung bestens im Rennen. Zukünftig werden beide Messen alle zwei Jahre von den Synergieeffekten des gemeinsamen Termins profitieren. Daebler: "Beide Messen sprechen eine größtenteils identische Besucher-Zielgruppe an. In vielen Unternehmen gibt es nur einen Verantwortlichen für die Oberflächentechnik - für diesen sind beide Veranstaltungen attraktiv."

Wichtige Themen der O&S 2014 sind Galvanotechnik, Strahltechnik und das Emaillieren. Zu den Highlights für die Besucher gehört unter anderem die "Welt der Oberfläche". Auf dem Gemeinschaftsstand präsentieren Lohnveredler sowie Lieferanten von Verfahren, Anlagen und Zubehör neueste Entwicklungen aus der Galvanotechnik.

Weitere Sonderbereiche widmen sich dem Emaillieren sowie dem Feld Abwasser und Umwelt. Bei Letztgenanntem geht es um das gesamte Themenfeld Wasseraufbereitung, Abwasser-Recycling sowie Entsorgungs- und Filtrationstechnik. Ebenfalls im Fokus stehen ultradünne Schichten, funktionale Oberflächen und nanostrukturierte Materialien. Auch dazu wird es einen eigenen Bereich geben.

Um das Beschichten von Bauteilen, und damit um den in der Regel letzten Arbeitsschritt in der Herstellung von Produkten, dreht sich alles auf dem Marktplatz Lohnbeschichtung. Dieser wird auch durch die dort ausstellenden Unternehmen einen Einblick in die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der Oberflächentechnik bieten und damit als Schaufenster für die Branche der Lohnbeschichtung dienen. Kunden aus allen Produktionsbereichen der modernen Industrie und des Handwerks bekommen so die Chance, sich vor Ort bei den Spezialisten der Branche zu informieren.

Forumsprogramm in Halle 7

Im O&S Forum schließlich geben Experten aus namhaften Unternehmen und führenden Forschungseinrichtungen Einblicke in die Zukunft der Oberflächenbehandlung. Jeder Forumstag hat seine eigene Überschrift. Am Dienstag, 24. Juni, geht es um Wechselwirkungen zwischen Substrat und Beschichtung, am Mittwoch, 25. Juni, um das Thema Oberflächentechnik und Energieeffizienz und am Donnerstag, 26. Juni, um Unternehmensprozesse in der Oberflächentechnik. Das Forum der O&S wird erstmalig in diesem Jahr simultan übersetzt (Deutsch <> Englisch).

In Halle 7 grenzen O&S und parts2clean aneinander. Dort sind auch die Foren beider Messen untergebracht. Das Programm des Fachforums der parts2clean 2014 beinhaltet Vorträge aus den Bereichen Reinigungsverfahren inklusive Sonderverfahren sowie Medien und deren Handling, Anforderungen an Oberflächen vor dem Beschichten und Fügen, Beispielhafte Prozesslösungen, Vor- und nachgelagerte Prozesse sowie Analytik - von den Grundlagen über die Methoden und Verfahren bis zu Produkten und deren Anwendung. Einen Block im Fachforum der parts2clean gestaltet der Fachverband industrielle Teilereinigung (FiT). Hierbei geht es um Qualitätssicherung in der industriellen Teilereinigung. Auch das parts2clean Forum wird simultan übersetzt (Deutsch <> Englisch).

O&S, parts2clean, LASYS, Automotive Expo 2014

Die O&S, internationale Fachmesse für Oberflächen und Schichten, deckt eine Vielzahl von Disziplinen innerhalb der Oberflächentechnik ab. Dazu gehören etwa die Themen Galvanotechnik, Lackiertechnik, industrielle Plasma- und Laser-Oberflächentechnik, Wärmebehandlung, Lohnbeschichtung oder auch Analyse-, Mess- und Prüftechnik.

Parallel zur O&S 2014 werden die parts2clean, die LASYS und die Automotive Expo auf dem Stuttgarter Messegelände ausgerichtet. Als internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung vereint die parts2clean nahezu alle Markt- und Technologieführer aus den dazugehörigen Themenbereichen. Diese umfassen Anlagen, Verfahren und Prozessmedien sowie deren Aufbereitung für das Entfetten, Reinigen, Entgraten und Vorbehandeln von Bauteilen, Warenkörbe und Werkstückträger, Handling und Prozessautomatisierung, Sauber- und Reinraumtechnik, Korrosionsschutz, Konservierung und Verpackung, Lohnreinigung, Qualitätssicherung oder auch Testmethoden und Analyseverfahren. Die LASYS ist die internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung, die AUTOMOTIVE Expo ein Zusammenschluss verschiedener Messen aus dem Automotive-Bereich.

Pressekontakt:

Deutsche Messe AG
Onuora Ogbukagu
Tel.: +49 511 89-31059
E-Mail: onuora.ogbukagu@messe.de
www.ounds-messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: