Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT 2001 Hannover (22. bis 28. März)
Premiere für www.cebit-channel.de - das Web-TV zur CeBIT 2001
CeBIT erweitert ihr Internetangebot

Hannover (ots) - Die CeBIT 2001 (22. bis 28. März) in Hannover ist nicht nur das größte Ereignis der Informationstechnologie- und Telekommunikations-Branche, sondern zählt mit 15 Millionen Page Impressions auch zu einem der gefragtesten Internetangebote. In diesem Jahr rechnet die Deutsche Messe AG mit einer Steigerung der Internetabfragen um ca. 40 Prozent auf rund 20 Millionen Page Impressions. Im Zuge der ständigen Erweiterung des Internetangebotes rund um die CeBIT lag es für die Deutsche Messe AG nahe, den Ausstellern einen Mehrwert anzubieten. Erstmals wird daher den CeBIT-Ausstellern ermöglicht, sich unter www.cebit-channel.de - dem offiziellen CeBIT-TV-Channel im Internet - live und in Videoclips zu präsentieren. Der CeBIT-Channel richtet sich an Aussteller, Besucher und Journalisten und besteht aus einem audiovisuellen Angebot. Das Programm des messetäglichen Fernsehens setzt sich aus einer Mischung von Pressekonferenzen, Ausstellerinformationen, redaktionellen Inhalten und Reportagen zusammen. Mit der Entscheidung, im Internet eine audiovisuelle Plattform für die Aussteller bereitzustellen, schafft die Deutsche Messe AG ein professionell und attraktiv gestaltetes Informationsangebot rund um die CeBIT, das sich in vier verschiedenen Rubriken darstellt: * Pressekonferenzen * Infokanal * Marketing-Clips * Cyb-Affair - das Internetradio zur CeBIT 2001 Pressekonferenzen werden optional live oder on-demand im Internet übertragen. Bei der Live-Übertragung stehen zwei Kameras mit Broadcast-Technik nach ARD-/ZDF-Standard zur Verfügung. Aussteller können ihre Pressekonferenz im öffentlichen Bereich unter www.cebit-channel.de oder im geschlossenen Pressebereich der Deutschen Messe AG unter www.presse.messe.de, der nur Journalisten zugänglich ist, zeigen. Der redaktionelle Infokanal berichtet in täglich morgens wechselnden Schwerpunktthemen über innovative Produkte sowie Hard- und Softwarelösungen direkt von der CeBIT 2001. Aussteller haben die Möglichkeit, sich in diesem redaktionellen Umfeld mit einem Marketing-Clip zu präsentieren. Die Produktion der Marketing-Clips bis zu drei Minuten Länge erfolgt direkt vor Ort am Messestand. Erfahrene Redakteure sorgen für kompetente Beratung bei Inhalten und Aussagen, professionelle Kamerateams setzen Aussteller und deren Produkte werbewirksam in Szene. Produkt- und Standvorstellungen mit Interviews oder Statements können in die Produktion einfließen. Schnitt und Vertonung des Clips erfolgen direkt auf dem Messegelände in einem hochmodernen digitalen Übertragungswagen. Im angegliederten Streaming-Center werden die Videosignale in internetfähige Digitaldaten umgewandelt. Im Rahmen des einstündigen Infokanals werden die Marketing-Clips am jeweiligen Tag des Schwerpunktthemas rund um die Uhr ausgestrahlt. Zusätzlich stehen die Videos in der Rubrik "Marketing-Clips" abrufbereit. Die einzelnen Beiträge der Aussteller werden in dieser Rubrik "Marketing-Clips" nach Firmenname und Angebotsschwerpunkt sortiert. So können sich Journalisten, Fachbesucher und Interessenten der CeBIT noch bis zu vier Wochen nach Messeende über Produktneuheiten, Interviews und Firmenporträts informieren. Auch denjenigen, die es gewohnt sind, beim Surfen im Netz Musik zu hören, bietet das weltgrößte ITK-Ereignis ein Highlight unter www.cebit-channel.de: Täglich wird von 20 bis 22 Uhr ein Live-Radioprogramm im Netz zu sehen und zu hören sein. Cyb-Affair, das Internet-Radio der Deutschen Messe AG, startet zur CeBIT 2001 in seine zweite Saison. Nach der erfolgreichen Premiere zur vergangenen CeBIT wird das Team von erfahrenen Rundfunkprofis auch in diesem Jahr mit einem zweisprachig moderierten Mix aus Messe-News, Highlights, Interviews und internationalen Top-Hits wieder täglich auf Sendung gehen. Alle Daten bleiben nach der Erstausstrahlung noch mindestens vier Wochen nach Messeende im Internet abrufbar. Der CeBIT-Channel startet einen Tag vor Messebeginn am 21.03.2001 und sendet täglich live und on-demand bis zum letzten CeBIT-Tag. Die Video-Streams können von jedem Nutzer unter Verwendung eines Video-Players abgerufen und empfangen werden. Die Inhalte werden sowohl schmal- (45 kbit/s) als auch breitbandig (300 kbit/s) angeboten. Für dieses Projekt arbeitet die Deutsche Messe AG mit professionellen Partnern zusammen: TVN , Television Programm- und Nachrichtengesellschaft mbH & Co. KG, Hannover (www.tvn.de), übernimmt die Videoaufzeichnung und Redaktion des CeBIT-Channel, tv-on web GmbH, Broadcast Service & Consulting, Erding (www.tv-onweb.de), ist verantwortlich für das Streaming, und die Deutsche Telekom AG, Bonn, stellt das Telekom-Broadcast-Network zur Verfügung. Ausgewählte Pressetexte im rtf-Format und Fotos finden Sie auch im Internet unter: http://presse.messe.de. Wünschen Sie darüber hinaus eine unserer Presseinformationen als Datei, senden wir Ihnen diese gern per E-Mail zu. Nr. 70-2001 ots Originaltext: Deutsche Messe AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ansprechpartnerin für die Redaktion: Anja Brokjans Tel.: (05 11) 89-3 16 02 Fax: (05 11) 89-3 16 67 E-Mail: anja.brokjans@messe.de Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: