Deutsche Messe weitet Engagement in Asien-Pazifik-Region aus (mit Bild)

Deutsche Messe weitet Engagement in Asien-Pazifik-Region aus (mit Bild)
Die Deutsche Messe AG weitet ihr Engagement in Asien aus. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Messe AG Hannover"
Bild-Infos Download

Hannover/Tokio/Jakarta (ots) - Die Deutsche Messe AG weitet ihr Engagement in Asien aus. Anfang August wird die japanische Tochtergesellschaft größere Büroräume beziehen. Zudem ist die Deutsche Messe AG in Indonesien künftig durch einen exklusiven Partner im Markt vertreten.

Die Bedeutung Japans für die Veranstaltungen der Deutschen Messe - insbesondere für die beiden Weltleitmessen CeBIT und HANNOVER MESSE - ist ungebrochen groß. Mit dem Umzug in größere Büroräume wird der Bedeutung und dem Potenzial des Marktes noch mehr Rechnung getragen. Zudem wird die Tochtergesellschaft künftig unter dem Namen Hannover Fairs Japan firmieren. Zuvor hieß das Unternehmen Deutsche Messe Japan. Mit dem neuen Namen wird die Tochtergesellschaft zusätzlich von der hohen Bekanntheit der HANNOVER MESSE in Japan profitieren. In Tokio beschäftigt die Deutsche Messe AG vier Mitarbeiter.

Bislang war die Deutsche Messe in Indonesien durch die deutsche Außenhandelskammer Ekonid präsent. Angesichts des dynamischen Wachstums des indonesischen Marktes und der wachsenden Bedeutung des Landes für die weltweiten Veranstaltungen wird die Deutsche Messe künftig exklusiv von der PT Pro Fair Indonesia vertreten. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Innenstadt der Hauptstadt Jakarta und wird von der ausgewiesenen Messeexpertin Paula Yahya geleitet.

Zudem wurde das Auslandsteam in Hannover personell verstärkt. Julia Zimpel ist künftig direkte Ansprechpartnerin für die Vertretungen der Deutschen Messe in der Asien-Pazifik-Region. Die 28-jährige Südostasienwissenschaftlerin und Japanologin hat bereits in mehreren Ländern der Region in verantwortungsvollen Positionen gearbeitet.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Hartwig von Saß
Tel.: +49 511 89-31010
E-Mail: hartwig.vonsass@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter
http://www.messe.de/presseservice

Das könnte Sie auch interessieren: