Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT festigt Partnerschaft mit Türkei

Hannover/Istanbul (ots) - Die Hightech-Partnerschaft zwischen Deutschland und der Türkei im kommenden Jahr ist besiegelt. Am Abend des 7. Oktober unterzeichneten die Deutsche Messe AG, die Istanbuler Handelskammer ITO, der deutsche Hightech-Verband BITKOM und der türkische Branchenverband TÜBISAD die Kooperationsverträge in Istanbul. Die Türkei ist im Jahr 2011 Partnerland der CeBIT und der deutschen ITK-Industrie.

"Mit der Türkei haben wir eine der wachstumsstärksten Nationen Europas auf der CeBIT 2011 in Hannover zu Gast", sagte Ernst Raue, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG. "Die türkischen Unternehmen werden sich als engagierte und hochkompetente IT-Anbieter und -Anwender präsentieren und ihr enormes Potenzial unter Beweis stellen", ergänzte Raue.

Das Partnerland-Konzept der CeBIT ist bereits seit Jahren sowohl für die ausstellenden Unternehmen als auch für die auf der CeBIT anwesenden Abnehmer sehr erfolgreich. Die Firmen profitieren dabei unter anderem von der hochrangigen politischen Präsenz und der weltweiten Beachtung durch internationale Medien. Einzigartig ist die hohe Anzahl potenzieller neuer Geschäftspartner aus aller Welt, die nur eine CeBIT bieten kann. "Die CeBIT verschafft den Ausstellern aus dem Partnerland eine einzigartige Sichtbarkeit im internationalen Markt und bewirkt nachhaltige Effekte, die zu Auftragseingängen in Milliardenhöhe führen können", sagte Raue.

Eine ideale Basis für neues Geschäft bilden die langjährigen bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Türkei und der Bundesrepublik. "Deutschland ist seit vielen Jahren der wichtigste Handelspartner der Türkei", sagte BITKOM-Vizepräsident Heinz Paul Bonn. "Mit ihrer Erfahrung in Europa und Asien sind türkische Unternehmen hochinteressante Kooperationspartner. Von einem stärkeren Austausch werden deutsche Firmen profitieren."

Die Software AG ist beispielsweise seit 22 Jahren in der Türkei vertreten. Karl-Heinz Streibich, Vorsitzender des Vorstands der Software AG, betonte: "Die Türkei ist heute einer der wachstumsstärksten IT-Märkte weltweit. Dass wir die Entscheidung der CeBIT für das Partnerland Türkei unterstützt haben, versteht sich vor diesem Hintergrund von selbst." Für Streibich ist die CeBIT die richtige Bühne, um im High-Tech-Sektor gemeinsam voran zu kommen: "Die CeBIT ist unser gemeinsamer Katalysator."

Die Türkei wird auf der CeBIT 2011 in mehreren Ausstellungs-Schwerpunkten vertreten sein. Zentrale Anlaufstelle ist der Hauptstand im Segment CeBIT pro mit Informationen rund um das Partnerland. Ebenfalls innerhalb von CeBIT pro sind zwei Gemeinschaftsstände im Bereich Business IT und jeweils ein Stand in den Bereichen Banking & Finance und Business Communications geplant. Ein weiterer Stand wird im CeBIT lab sein. Ein Highlight im Partnerland-Programm ist der Deutsch-Türkische ITK-Gipfel am 1. März 2011.

Bereits seit mehr als 20 Jahren nehmen türkische IT-Unternehmen an der CeBIT in Hannover teil. 1989 startete die Türkei-Präsenz mit zwei Ausstellern. Im "Partnerland-Jahr" 2011 werden etwa 50 Unternehmen auf rund 3 000 Quadratmetern Fläche erwartet.

Die Türkei gehört inzwischen zu den stärksten Volkswirtschaften der Welt und gilt als Brückenkopf in den Nahen und Mittleren Osten. Auch die Deutsche Messe AG verfügt über langjährige Kontakte zu türkischen Unternehmen und Institutionen. Vor 16 Jahren gründeten die Hannoveraner in Istanbul eine eigene Tochtergesellschaft. Seit elf Jahren veranstaltet die Deutsche Messe dort sehr erfolgreich die wichtigste ITK-Messe für den gesamten eurasischen Raum, die CeBIT Bilişim. Die aktuelle Veranstaltung 2010 läuft noch bis zum 10. Oktober auf dem TUYAP-Messegelände in Istanbul.

CeBIT-Partnerländer der vergangenen Jahre waren Spanien (2010), Kalifornien (2009), Frankreich (2008) und Russland (2007).

Über die CeBIT

Die CeBIT ist das weltweit wichtigste und internationalste Ereignis der digitalen Industrie. Durch ihre einzigartige Kombination aus Messe, Konferenzen, Keynotes, Corporate Events und Lounges ist sie ein bedeutender Impulsgeber für effiziente Geschäftsanbahnung und wirtschaftlichen Erfolg. Vom 1. bis 5. März 2011 fokussiert die CeBIT die zentralen Themenfelder der ITK-Branche in vier anwendungsorientierten Plattformen. CeBIT pro ist der Kern der CeBIT und zeigt effiziente und sichere ITK-Lösungen für Unternehmen. CeBIT gov präsentiert ITK-Anwendungen für die öffentliche Verwaltung und das Gesundheitswesen. CeBIT life macht ITK erlebbar und informiert über neue Geschäftsmodelle, die durch die veränderte Rolle des Konsumenten möglich werden. CeBIT lab zeigt wegweisende ITK-Lösungen und präsentiert die Trends von morgen. Partnerland der CeBIT 2011 ist die Türkei. Weitere Informationen unter www.cebit.de .

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter: www.cebit.de/presseservice

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Gabriele Dörries
Tel.: +49 511 89-31014
E-Mail: gabriele.doerries@messe.de
Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: