Deutsche Messe AG Hannover

Kongress zu Bildverarbeitung in der Robotation Academy am 6. Oktober

Hannover (ots) - Bildverarbeitung in der industriellen Automatisierung

   - Es berichten Anwender und Hersteller
   - Themen der Industrial Automation ganzjährig in Hannover präsent 

Seit es die Robotation Academy auf dem Messegelände in Hannover gibt, sind die Themen der Industrial Automation nicht nur zur HANNOVER MESSE, sondern das ganze Jahr über in Hannover präsent. Am 6. Oktober 2010 veranstaltet die Robotation Academy den ersten Anwenderkongress Bildverarbeitung.

Bildverarbeitung ist ein Thema, das sich mehr und mehr in der industriellen Automatisierung durchsetzt. Welche neuen Möglichkeiten sich daraus für die Automatisierungstechnik ergeben und wohin die Trends der Bildverarbeitung gehen, soll der Anwenderkongress in der Robotation Academy klären. Mit den Unternehmen Sick, Asentics, MVTec und OMRON konnten vier namhafte Firmen gewonnen werden, die das spannende Thema beleuchten. Fragen, um die es gehen soll, sind unter anderem: Was bringt eigentlich die Farbbildverarbeitung? Kann ich mit 3-D alles lösen? Ist heute der Griff in die Kiste kein Problem mehr?

In der Zeit von 10 bis 16.30 Uhr geben die erfahrenen Anwender von Bildverarbeitungslösungen den Kongressteilnehmern Einblicke in die neuen Möglichkeiten dieser Technologie. Sie kommen vornehmlich aus dem Maschinen- und Sondermaschinenbau. Ein Unterschied zu anderen Kongressen liegt darin, dass zuerst der Anwender referiert und der Hersteller im Anschluss verschiedene Lösungstechnologien vorstellt.

Die Teilnahme am Kongress kostet 120 Euro. Die Anmeldeunterlagen sowie das aktuelle Programm stehen im Internet auf der Seite: www.robotation.de/77027

Über die RobotationAcademy

Die Robotation Academy ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Messe AG und der Volkswagen Coaching GmbH. Dort geht es darum, potenzielle Anwender von Automation und Robotik mit Schulungen und Konferenzen an das Thema heranzuführen und Kenntnisse auszubauen. Experten der Robotation Academy gehen auch in die Unternehmen, um vor Ort Chancen und Einsparpotenziale zu analysieren und schließlich bei der Einführung von Automationslösungen zu beraten.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Silke Tatge
Tel.: +49 511 89-3614
E-Mail: silke.tatge@messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: