Deutsche Messe AG Hannover

Deutsche Messe veranstaltet erstmals Industriemessen in Mumbai (mit Bild) - Innovative Materialflusstechnik, effiziente Antriebe sowie moderne Energie- und Automatisierungstechnologien

Deutsche Messe veranstaltet erstmals Industriemessen in Mumbai (mit Bild) - Innovative Materialflusstechnik, effiziente Antriebe sowie moderne Energie- und Automatisierungstechnologien
Die vier Industriemessen werden vom 10. bis 13. Dezember 2009 erstmals auf dem Messegelände des Bombay Exhibition Center ausgerichtet. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Messe AG Hannover "

Hannover/Mumbai (ots) - Vom 10. bis 13. Dezember werden die CeMAT INDIA, die MDA INDIA, die ENERGY INDIA sowie die Industrial Automation INDIA erstmals in Mumbai ausgerichtet. Die Deutsche Messe erwartet zu dieser Auftaktveranstaltung auf dem Messegelände des Bombay Exhibition Center rund 350 Aussteller aus 19 Ländern. Mehr als 50 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland, vornehmlich aus Deutschland, Italien, Spanien, China und Taiwan. Diese hohe Internationalität belegt die Bedeutung der Industriemessen, die zwei Hallen auf dem zentral gelegenen Messegelände in Mumbai belegen.

Mumbai ist die bedeutendste Wirtschaftsmetropole Indiens. Die hier angesiedelten Industrien aus den Bereichen Maschinen, Metall, Chemie, Düngemittel und Textilien bieten ein hervorragendes Umfeld für die Messethemen: innovative Materialflusstechnik, effiziente Antriebe sowie moderne Energie- und Automatisierungstechnologien. Pune, das Zentrum der Automobilindustrie Indiens, liegt ebenfalls in der Nähe zu Mumbai.

"Mit der Präsenz in Mumbai erweitern wir unser Engagement in Indien und erschließen unseren Ausstellern ein neues Besucherpotenzial im nördlichen und westlichen Teil des Landes. Indien ist einer der bedeutendsten Messemärkte Asiens, da die indische Wirtschaft für ihr weiteres Wachstum die Schlüsseltechnologien benötigt, die auf unseren Industriemessen gezeigt werden", sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover.

CeMAT INDIA

Der indische Transport- und Logistiksektor zählt mit jährlichen Wachstumsraten von 15 bis 20 Prozent zu den dynamischsten Dienstleistungsbranchen Indiens. Für die Professionalisierung dieses Bereichs ist der Einsatz moderner und leistungsfähiger Technik unerlässlich. Neben großen nationalen Anbietern wie Action Construction Equipment Ltd., Electromech Material Handling Systems (I) Pvt Ltd., Gandhi Automation Pvt. Ltd., Godrej & Boyce Mfg Co. Ltd., Kompress (India) Pvt Ltd. und der Nilkamal Group sind auch namhafte internationale Anbieter vertreten wie Konecranes aus Finnland, Demag Cranes, SSI Schäfer, Haenel, Bito und Kardex aus Deutschland sowie Knapp aus Österreich.

Inhaltlich abgerundet wird die Messe in diesem Jahr durch ein von der DVV Media Group organisiertes Rahmenprogramm, das sich mit den Themen "Warehouse Management" und "Materialflussmanagement" beschäftigt.

MDA INDIA

Antriebs- und Fluidtechnik sind Kernkomponenten und elementare Bestandteile der Automatisierung, die die Gesamtqualität einer jeden Maschine bestimmen. Indiens Wirtschaft wächst weiter und benötigt für die Modernisierung der industriellen Produktion modernste Antriebs- und Fluidtechnik. Auf der MDA INDIA präsentieren sich führende Hersteller aus aller Welt. Zu den namhaften internationalen Ausstellern zählen die Bosch Rexroth AG und Argo Hythos aus Deutschland sowie Eaton Fluid Power Limited aus den USA und SKF aus Schweden. Aber auch zahlreiche indische Firmen sind auf der MDA INDIA vertreten wie Spareage Seals Ltd. oder Rotomotive Powerdrive India Ltd.

Industrial Automation INDIA und Energy INDIA

Indiens Industrieproduktion ist im August gegenüber dem Vorjahr um 10,4 Prozent gewachsen. Wie das indische Statistikamt mitteilte, ist dies der größte Zuwachs seit 22 Monaten. Am schnellsten legten die Bergbauindustrie (12,9 Prozent), Warenproduktion (10,2 Prozent) und Stromerzeugung (10,6 Prozent) zu. Für die Aussteller der Industrial Automation INDIA und Energy INDIA bietet sich damit ein sehr positives Umfeld, in dem führende nationale Aussteller wie die Autonics Corporation, Delta Power Solutions Pvt Ltd. oder Omron Automation Pvt Ltd. und SUVIK Electronics Pvt Ltd. vertreten sind, aber auch internationale Anbieter wie Siemens, Rittal und Harting aus Deutschland.

Höhepunkt der Industrial Automation INDIA ist der Automation Kiosk. Unter der Schirmherrschaft der Fluid Power Society of India demonstrieren führende Hersteller wie Bosch Rexroth India oder Festo Controls Anwendungen moderner Automatisierungstechnologien. Teilnehmer haben die Möglichkeit, anhand praktischer Beispiele unterschiedliche Anwendungsformen zu trainieren.

Organisiert werden die Messen von der Deutschen Messe und ihrer Tochtergesellschaft Hannover Milano Fairs India Ltd. Ideelle Unterstützung erfahren die Veranstaltungen durch den VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie), FPCI (Fluid Power Society of India), Taiwan Fluid Power Association, British Fluid Power Association, Italien Fluid Power Association und Japan Fluid Power Association.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:


Brigitte Mahnken-Brandhorst
Tel.: +49 511 89-310 24
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.messe.de/presseservice
Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: