Deutsche Messe AG Hannover

Deutsche Messe verstärkt ihr Engagement in Japan (mit Bild)

Die Deutsche Messe AG unterhält bereits ein globales Netzwerk aus Tochtergesellschaften und Vertretungen in 104 Ländern der Erde. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Messe AG Hannover" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de

Hannover/Tokio (ots) - Im Zuge der Auslandsexpansion hat die Deutsche Messe AG in Japan eine Tochtergesellschaft gegründet. "Wir bauen damit unser Engagement in einem der weltweit wichtigsten Kernmärkte und unser internationales Vertretungsnetzwerk weiter aus", sagt Andreas Gruchow, Vorstand der Deutschen Messe AG in Hannover.

Die japanische Tochter wird in erster Linie die Aussteller- und Besucherwerbung für die internationalen Leitmessen am Messeplatz Hannover wie CeBIT und HANNOVER MESSE stärken. Zahlreiche Weltmarktführer sind mit ihren Hauptniederlassungen in Japan vertreten. Durch die Gründung der Tochtergesellschaft wird eine direkte Ansprache der Global Player optimiert. Darüber hinaus trägt die neue Gesellschaft "Deutsche Messe Japan K.K." künftig zur Intensivierung des Auslandsmessegeschäftes bei und wird zu einem weiteren wichtigen Stützpunkt im Asiengeschäft des Unternehmens. CEO der japanischen Tochter ist Kenichi Mori, der zuvor in leitender Position in der japanischen Schwerindustrie tätig war.

Deutsche Messe Japan K.K.
Herr Kenichi Mori 
Sanbancho Maruyama Bldg 5F 
24-12, Sanbancho, Chiyodaku 
Tokyo 102-0075 
JAPAN Tel.: +81 3 5215 7121 
Fax: +81 3 5215 7122 
E-Mail: info@hf-japan.com 

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Monika Brandt
Tel.: +49 511 89-31632
E-Mail: monika.brandt@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter
www.messe.de/presseservice

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: