Deutsche Messe AG Hannover

aluexpo 2009 (15. bis 18. Oktober)
Internationale Fachmesse für Aluminiumindustrie in Istanbul

Hannover/Istanbul (ots) -

   Mehr als 200 Aussteller bei der Premiere 
   Türkische Aluminiumindustrie weiter im Aufwind  

Die aluexpo als erste internationale Fachmesse für die Aluminiumindustrie in der Türkei trifft auf sehr positive Reaktionen der weltweiten Branche. Die Beteiligung von internationalen Marktführern wie SMS Meer, Inductotherm und SAG Salzburger Aluminium sowie die Teilnahme der wichtigsten türkischen Größen der Aluminiumindustrie wie etwa Assan Alüminyum, ETI Alüminyum, Erdonganlar Alüminyum oder Cuhadaroglu Metal unterstreichen die positive Stimmung in der Branche.

Auf der aluexpo werden alle Bereiche der modernen Aluminiumtechnologie abgebildet, von Gießereiprodukten und der Verhüttung über Be- und Verarbeitungsmaschinen bis hin zu Dienstleistungen und Services. Zur Premierenveranstaltung vom 15. bis 18. Oktober 2009 wird im IDTM Istanbul Expo Center eine Ausstellungsfläche von rund 5 000 Quadratmetern belegt sein. Rund 200 Aussteller, darunter Unternehmen aus Indien, China, Italien, Deutschland, den Niederlanden und der Türkei, gestalten die Fachmesse zum Anziehungspunkt der Aluminiumindustrie.

Der Mix aus hohem Importanteil und dynamischer Entwicklung in der Aluminiumverarbeitung macht die Türkei für ausländische Unternehmen interessant - und prädestiniert sie als Messeplatz für eine international geprägte Branchenmesse. Das Volumen der türkischen Aluminiumindustrie liegt insgesamt bei umgerechnet vier Milliarden US-Dollar. Durch Investitionen in Walzanlagen und Strangpresswerke ist die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Türkei in den vergangenen Jahren gestiegen, was sich vor allem in gesteigerten Exportraten von Aluminiumprodukten zeigt. Etwa zehn Prozent des in der Türkei verarbeiteten Rohaluminiums stammen aus der Verhüttung im eigenen Land. Trotz Wirtschaftskrise blickt die Branche zuversichtlich in die Zukunft. Die Binnennachfrage wächst, weil Abnehmerbranchen wie die Automobilindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Flugzeugindustrie, Elektrotechnik oder Verpackungsindustrie im Aufschwung begriffen sind.

Veranstaltet wird die aluexpo von Hannover-Messe Ankiros Fuarcilik A.S., Ankara - einer Tochtergesellschaft der Deutschen Messe Hannover mit Unterstützung des türkischen Aluminiumbranchenverbandes TALSAD. Zeitgleich zur Messe veranstaltet der Verband TALSAD das vierte Aluminiumsymposium. An zwei Tagen diskutieren Experten über Technologieentwicklungen und Zukunftsaussichten der Aluminiumindustrie.

Die aluexpo-Premiere im Zentrum des eurasischen Wirtschaftsraumes ist gleichermaßen für Fachbesucher aus der Türkei und ihren Anrainerländern wie für Fachleute aus den Golfstaaten und dem gesamten Nahen Osten von großem Interesse.

Weitere Informationen zur Messe stehen im Internet unter www.aluexpo.com zur Verfügung.

Pressekontakt:

Monika Brandt
Tel.: +511 / 89-3 16 32
E-Mail: monika.brandt@messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: