Deutsche Messe AG Hannover

Neue Struktur für das Thema Pipeline Technology auf der HANNOVER MESSE

Hannover (ots) -

   - Ausbau der Pipeline Technology Conference zur zentralen 
     internationalen Diskussionsplattform
   - Integration der Ausstellung in die Weltleitmesse Energy 

Die Energiethemen werden auf der HANNOVER MESSE 2009 neue Bestmarken erreichen. Die Energy mit den Leitmessen Power Plant Technology und Wind verzeichnet seit mehreren Jahren ein starkes und kontinuierliches Wachstum - sowohl auf Aussteller- als auch auf Flächenseite. Die HANNOVER MESSE wird damit in 2009 ihren Ruf als weltweit größte Energietechnologiemesse bestätigen. Seit drei Jahren ist das Thema Pipeline Technology Bestandteil der Energiethemen auf der HANNOVER MESSE. Um den Anforderungen dieses wichtiger werdenden Bereichs und den Wünschen der Beteiligten besser gerecht zu werden, wird das Thema Pipeline Technology auf der HANNOVER MESSE auf neue Beine gestellt.

Da die Pipeline-Branche einen engen Bezug zu den Bereichen Netzleittechnik sowie Transmission & Distribution in den Hallen 12 und 13 aufweist, werden die Aussteller der bisherigen Pipeline Technology im kommenden Jahr in diesen Teil der Weltleitmesse Energy integriert.

Das Kongress-Segment der Pipeline Technology wird außerdem in Zukunft eine noch größere Rolle auf der HANNOVER MESSE spielen. Die Pipeline Technology Conference soll mit dem integrierten Asia/Africa-Europe Pipeline Forum zu einer internationalen Plattform in Bezug auf Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Öl-, Gas- und Wasserpipelines ausgebaut werden. In diesem Jahr ist die Pipeline Technology Conference zum dritten Mal veranstaltet und von den Teilnehmern, darunter bereits rund 100 Vertreter ausländischer Unternehmen, als großer Erfolg gewertet worden.

Die Conference trägt mit ihrem Community-Charakter besonders dem Bedürfnis zum Auf- und Ausbau persönlicher Netzwerke sowie dem Austausch von Erfahrungen Rechnung.

Von dieser Neukonzeption profitieren Aussteller, Besucher und Kongressteilnehmer gleichermaßen:

   - Aussteller: partizipieren vom starken Besucherinteresse an 
     T&D-Technologien im Rahmen der Energy
   - Besucher: finden auf der Energy ein vervollständigtes 
     Ausstellungsspektrum (neben Strom nun auch Öl, Gas- und 
     Wassertransporttechnologien)
   - Conference: Erhält einen aufmerksamkeitsstarken Auftritt 
     inmitten des weltweit wichtigsten Technologieereignisses - der 
     HANNOVER MESSE. 

Über die HANNOVER MESSE 2009

Das weltweit wichtigste Technologieereignis findet vom 20. bis 24. April 2009 in Hannover statt. Dabei präsentieren sich folgende Leitmessen: INTERKAMA+, Factory Automation, Industrial Building Automation, Motion, Drive & Automation, Digital Factory, Subcontracting, Energy, Wind, Power Plant Technology, MicroTechnology, SurfaceTechnology, ComVac sowie Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2009 sind Industrieautomation, Energietechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnologien. Die Republik Korea ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2009.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Katja Havemeister
Tel. +49 511 89-31034
E-Mail: katja.havemeister@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.hannovermesse.de/presseservice

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: