Deutsche Messe AG Hannover

Start-up-Programm für Jungunternehmen auf der LIGNA HANNOVER

Hannover (ots) - Erstmalig gibt es zur LIGNA HANNOVER, die vom 18. bis 22. Mai 2009 durchgeführt wird, ein Start-up-Programm zur Förderung junger innovativer Unternehmen. Gerade für Jungunternehmen ist die LIGNA HANNOVER ein ideales Sprungbrett für den Eintritt in die Märkte der Forst- und Holzwirtschaft. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Messeteilnahme von Jungunternehmen an organisierten LIGNA-Gemeinschaftsständen, um die Vermarktung von innovativen Produkten bestmöglich zu unterstützen.

Gefördert werden junge Technologieunternehmen mit neuen produkt- und verfahrensmäßigen Entwicklungen oder mit verbesserten Produkten, Verfahren und Dienstleistungen. Eine weitere Bedingung ist, dass es sich um ein Kleinunternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern bzw. einem Jahresumsatz oder einer Jahresbilanzsumme von höchstens zehn Millionen Euro handelt. Förderfähig sind jeweils zwei Teilnahmen eines Unternehmens an derselben Messe. Der Förderbetrag beläuft sich auf 80 Prozent der Kosten beziehungsweise maximal 7 500 Euro pro Aussteller und Messe.

Teilnahmeinformationen inklusive Anmeldeformularen, Teilnahmevoraussetzungen und Förderantrag stehen im Internet unter www.ligna.de/startup.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:


Anja Brokjans
Tel. +49 511 89-31602
E-Mail: anja.brokjans@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie
unter: www.ligna.de/presseservice

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: