Deutsche Messe AG Hannover

orto
PRO CARE ESPANA 2008 (27. bis 29. November)
Spaniens führende Fachmesse im Altenpflegebereich mit Top-Themen

Madrid/Hannover (ots) -

   90 Prozent der Ausstellungsfläche bereits belegt Internationale 
   Firmen präsentieren sich im "International Pavilion"

   Keine andere Branche wächst zurzeit schneller als der Bereich 
Pflege und Betreuung alter Menschen. Für die nächsten Jahre sind 
zweistellige Wachstumszahlen prognostiziert, und die Messe wird dazu 
beitragen, den enormen Bedarf an Produkten, Dienstleistungen und 
Pflegekonzepten aufzuzeigen. Die Veranstalterin Hannover Messe 
International GmbH, eine Tochter der Deutschen Messe Hannover, will 
gemeinsam mit dem spanischen Verband AMRTE die spanischen Fach- und 
Führungskräfte der Pflegeberufe für die Zukunft rüsten. 

   Die PRO CARE ESPANA - Spaniens führende Fachmesse für Altenpflege 
- leistet hierzu einen entscheidenden Beitrag. Sie wird vom 27. bis 
29. November zum dritten Mal in Madrid durchgeführt. Wie auch in den 
Vorjahren findet sie im Verbund mit der orto 2008 - Fachmesse für 
Orthopädie und Rehabilitation - auf dem Messegelände IFEMA Recinto 
Feria Juan Carlos I statt. Beide Fachmessen zusammen werden sich auf 
rund 6 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren.  Bereits 
jetzt sind 90 Prozent der Fläche, die zur Vorveranstaltung 2006 
belegt wurde, gebucht. Im Rahmen eines "Internationalen Pavillons" 
werden europäische Unternehmen gemeinsam ihre Leistungsstärke 
innerhalb der Branche darstellen. 

   Das Angebotsspektrum umfasst Einrichtungen für Altenheime, 
Pflegehilfsmittel, Alltags- und Mobilitätshilfen, Hauswirtschaft, 
Organisation und Verwaltung sowie Haus- und Gebäudetechnik. Das 
Ausstellerforum "Orto Pro Care" bietet allen beteiligten Unternehmen 
die Möglichkeit, dem Fachpublikum während des Messeverlaufs Trends 
und Innovationen gezielt zu vermitteln. Auf einer 
Sonderpräsentationsfläche erhalten die Aussteller optimale 
Möglichkeiten, ihre Produkte einem breiten Publikum im Rahmen von 
Firmenvorträgen vorzustellen. 

   Begleitend zur Messe werden zwei Fachkongresse durchgeführt, die 
aktuelle Themen aufgreifen und diskutieren wie z. B. Konsequenzen und
Zukunftsperspektiven des am 01. Januar 2007 eingeführten 
Pflegegesetzes "Ley de la Dependencia". Namhafte Experten und 
Vertreter der Regierung in Madrid tragen in Podiumsdiskussionen und 
Vorträgen zum Wissenstransfer bei. Zum zweiten Mal wird der Kongress 
des Verbandes AMRTE (Verband der madrilenischen Altenheimbetreiber) 
durchgeführt, zu dem rund 200 Teilnehmer erwartet werden. Zentrale 
Themen sind das spanische Pflegesystem und seine Auswirkungen auf die
aktuelle personelle, finanzielle und administrative Situation der 
spanischen Altenheime. 
   
   Seit 2004 hat sich die PRO CARE ESPANA zur führenden Fachmesse für
Spaniens Pflegebranche entwickelt. In diesem Jahr schafft sie erneut 
eine optimale Plattform, um Geschäftsbeziehungen im spanischen 
Pflegemarkt anzubahnen und zu vertiefen, um von der rasanten 
Entwicklung der Branche zukünftig zu profitieren. 
   Anzahl der Zeichen (mit Leerzeichen): 3 478 
   Ansprechpartner für die Redaktionen: 
   Mahringer Consultores de Ferias Internacionales, S. L. 
   Pedro Mahringer, Margarita Mahringer 
   Tel: +34 91 71 30 14 6 
   Fax: +34 91 35 67 55 0 
   info@hf.-spain.com 
   Weitere Informationen unter www.hf.-spain.com 

Pressekontakt:

Monika Brandt
Tel.: +49 511 89-31632
E-Mail: monika.brandt@messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: