Deutsche Messe AG Hannover

Boom im Baumarkt Indiens: Deutsche Messe mit Baufachmesse BuildArch

Hannover/Bangalore (ots) - Mit der gesamten Wirtschaft Indiens erlebt auch der indische Baumarkt eine Hochkonjunktur. Das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) liegt aktuell über neun Prozent. Die Bauindustrie ist mit einem Anteil von sieben bis acht Prozent am BIP (2007) einer der wichtigsten Wachstumsmotoren der indischen Wirtschaft.

Bis 2012 sollen insgesamt 500 Mrd. US-Dollar in Infrastrukturprojekte fließen, unter anderem in den Straßen-, Flug- und Seehafenbau sowie in die Verbesserung der Strom- und Trinkwasserversorgung des Landes. Auch der Industrie- und Wohnungsbau wird nachhaltig forciert. Für deutsche Unternehmen bieten sich in diesem Markt hervorragende Beteiligungschancen.

Mit Blick auf das Wachstumspotenzial der indischen Bauwirtschaft veranstaltet die Deutsche Messe Hannover gemeinsam mit dem "Bangalore International Exhibition Centre" (BIEC) und dem führenden indischen Wirtschaftsverband, Confederation of Indian Industry (CII), die BuildArch 2008 (21. bis 24. Oktober) auf dem BIEC-Gelände in Bangalore.

Die BuildArch 2008 wird bereits als Erstveranstaltung mit 20 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche die führende Baufachmesse Indiens sein. Für den indischen Baumarkt zeigt sie die internationalen Trends der Bautechnologie und der Architektur sowie aktuelle Baumaterialien, Haus- und Gebäudetechnik, Bauaustattung und -systeme. Die BuildArch wird zukünftig jeweils in den geraden Jahren durchgeführt werden.

Das BIEC mit 40 000 Quadratmetern Hallenfläche ist das modernste Messegelände Indiens. Es entspricht in Ausstattung und Service internationalen Standards. Bangalore ist der führende Hochtechnologie-Standort des Landes.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Dr. Eberhard Roloff
Tel. +49 511 89 34209
E-mail: eberhard.roloff@messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: