Gauselmann Gruppe

Top-Handball in Ostwestfalen: 16. Spielothek-Cup mit 28 Nationalspielern in 4 Mannschaften

Espelkamp (ots) - Nur noch wenige Tage, dann startet der 16. Spielothek-Cup der Gauselmann Gruppe am 24. und 25. August 2001 in Minden und Lübbecke. Im Mittelpunkt steht erneut spannender Handball-Spitzensport für die Fans der Mannschaften und die Handballfreunde im Kreis Minden-Lübbecke. Das schon traditionelle Turnier zum Saison-Auftakt wird von TuS-N-Lübbecke, GWD Minden sowie TBV Lemgo und Team Helsinge (Dänemark) bestritten. Zum ersten Mal vor Beginn der neuen Saison haben die Zuschauer und Handballfans die Gelegenheit, die neuformierten Teams im echten realen Härtetest zu erleben. Wie machen sich die Neuzugänge im Spiel, welchen Taktiken wurden vorbereitet und wo zeigen sich noch vorhandene mögliche Schwachstellen - das sind einige Fragen, auf die der Spielothek-Cup Antworten geben wird. Insgesamt 28 Nationalspieler werden ihr Können in der Kampa-Halle Minden und der Kreissporthalle Lübbecke unter Beweis stellen. Allein vor diesem Hintergrund wird deutlich, dass der Spielothek-Cup ein wichtiger Baustein in der Vorbereitung auf die Handball-Bundesligasaison ist. Am Freitag, den 24. August wird um 18.00 Uhr das erste Spiel des 16. Spielothek-Cups in Minden angepfiffen. Am Samstag findet der Spielothek-Cup dann seine Fortsetzung in der Kreissporthalle in Lübbecke. Die Siegerehrung wird direkt im Anschluss an das Endspiel in der Kreissporthalle durch Armin Gauselmann, Vorstandsmitglied der Gauselmann AG und Karsten Gauselmann, vorgenommen. Zeitgleich mit dem Spielothek-Cup findet in Minden und Porta-Westfalica ein Bundesliga-Schiedsrichterlehrgang statt. ots Originaltext: Gauselmann AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Robert Hess M. A., Leiter Kommunikation Tel.: 05772 - 49-282; Fax: -289 E-Mail: RHess@gauselmann.de Mobil: 0171 - 9745720 Gauselmann im Internet: www.gauselmann.de oder -.com Original-Content von: Gauselmann Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: