Stada Arzneimittel

ots Ad hoc-Service: STADA Arzneimittel AG STADA erwirbt irisches Generikaunternehmen Clonmel Healthcare Ltd.

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Bad Vilbel / Hessen (ots Ad hoc-Service) - Das börsennotierte Bad Vilbeler Pharmaunternehmen STADA Arzneimittel AG hat das irische Generikaunternehmen Clonmel Healthcare Ltd. erworben. Verkäufer ist die Biovail Corporation International, ein kanadisches, international tätiges pharmazeutisches Unternehmen, die zuvor von dem bisherigen Clonmel Healthcare Ltd. Eigner, die amerikanische Fuisz Technologies Ltd. übernommen hat. Clonmel Healthcare Ltd. erwartet in 1999 einen Umsatz von 14,75 Mio. IEP (36,875 Mio. DM), davon, laut dem unabhängigen Marktforschungs- institut IMS, 6 Mio. IEP (15 Mio. DM) mit einer breiten Produktpalette im irischen Generikamarkt. Mit einem Marktanteil von über 23% ist Clonmel Healthcare Ltd. dort Marktführer. Weitere Umsätze tätigt Clonmel Healthcare Ltd. im Export von Generika vor allem nach Großbritannien und in der Lohnherstellung vor allem von Antibiotika für den US amerikanischen Markt. Clonmel Healthcare Ltd. hält zudem noch Produktrechte und Zulassungen für Generika in Europa, die STADA mit erworben hat. Zusätzlich wurden Rechte und Umsätze für die Vermarktung des Wirkstoffes Diltiazem in einer neuartigen Technologie erworben. Clonmel Healthcare Ltd. passt mit diesem Profil in die Expansionsstrategie der STADA Arzneimittel AG. Mit den irischen und englischen Generikaumsätzen baut STADA die bereits starke Stellung als einer der führenden europäischen Generikaanbieter weiter aus. STADA schafft sich eine erweiterte Basis für die Vermarktung der eigenen umfangreichen Produktpipeline, die zahlreiche umsatzstarke Generika enthält, darunter einige mit bald ablaufenden Patenten in Irland und Großbritannien. Die europäischen Clonmel Healthcare Ltd. Zulassungen werden zukünftig durch den STADA Vertrieb einer Nutzung zugeführt. Mit der Clonmel Healthcare Ltd. Produktionsstätte in Irland eröffnen sich Möglichkeiten für Kosten- und Steuervorteile, da Konzernprodukte aus der Fremdfertigung dorthin transferiert werden können. Der Erwerb steht noch unter dem formalen Vorbehalt der Zustimmung der Irischen Kartellbehörde. Da keine Hinderungsgründe zu erkennen sind, rechnet STADA kurzfristig mit dieser Zustimmung. STADA hat mit dem Erwerb von Clonmel Healthcare Ltd. einen weiteren wichtigen Schritt in der eingeschlagenen dynamischen Expansionspolitik gemacht. Weitere Informationen zu STADA finden sich im Internet unter www.stada.de. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Original-Content von: Stada Arzneimittel, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: