Constantin Film

VERRÜCKT NACH FIXI - Ab 13. Oktober im Kino

VERRÜCKT NACH FIXI - Ab 13. Oktober im Kino
© 2016 Constantin Film Verleih GmbH/SamFilm GmbH/Marc Reimann; VERRÜCKT NACH FIXI, Regie Mike Marzuk: Auf Toms (Jascha Rust, links) bildhübsche Freundin FIXI (Lisa Tomaschewsky) steht auch Jannis (Lucas Reiber). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/12946 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...

München (ots) - Ein fieser Scherz beim Abi-Ball, eine aufblasbare Puppe, die zum Leben erwacht und zwei unzertrennliche Freunde: In Mike Marzuks VERRÜCKT NACH FIXI begeistern Deutschlands junge Schauspielstars in einer traumhaften Komödie über falsche Ideale und echte Freundschaft.

Inhalt: Tom (Jascha Rust) ist ein richtig netter Kerl, und genau das ist sein Problem: Echte Frauen stehen nicht auf nette Kerle. Kein Wunder also, dass Tom bis jetzt noch bei keinem Mädel landen konnte, und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, wird ihm auf der Abi-Party vor dem Gelächter aller FIXI, eine lebensgroße aufblasbare Puppe, überreicht. Peinlicher geht's nicht. Tom ertränkt seinen Frust und will das Ding einfach nur loswerden. Doch am nächsten Morgen liegt plötzlich eine echte Traumfrau in seinem Bett: Die Puppe ist zum Leben erwacht! Mit der bildhübschen FIXI (Lisa Tomaschewsky) als Freundin wird Tom quasi über Nacht vom Normalo zum Hipster: Das erste Mal, coole Partys, neue Freunde - doch dabei bleibt nicht nur sein BFF Dodie (Roland Schreglmann) auf der Strecke. Schließlich muss Tom lernen, worauf es im Leben wirklich ankommt ...

Regisseur Mike Marzuk (FÜNF FREUNDE 1 bis 4, ROCK IT!, SOMMER), der mit Thomas Sieben auch das Drehbuch schrieb, drehte in München und Frankfurt am Main mit den begehrtesten Jungstars des deutschen Films, darunter Jascha Rust ("Berlin - Der geteilte Himmel", "In aller Freundschaft"), Lisa Tomaschewsky (HEUTE BIN ICH BLOND, "Deutschland 83"), Roland Schreglmann (VAMPIRSCHWESTERN 3, BESTE CHANCE), Lucas Reiber (FACK JU GÖHTE 2, ROCK IT!) und Ruby O. Fee (BIBI & TINA, ALS WIR TRÄUMTEN). Unterstützt werden sie dabei unter anderem von Nina Kronjäger (OSTWIND, ABGESCHMINKT!), die als Toms Mutter zu sehen ist.

VERRÜCKT NACH FIXI, eine Produktion der SamFilm von Ewa Karlström und Andreas Ulmke-Smeaton (DIE WILDEN KERLE, OSTWIND, FÜNF FREUNDE, GROUPIES BLEIBEN NICHT ZUM FRÜHSTÜCK) in Koproduktion mit Constantin Film (FACK JU GÖHTE, ER IST WIEDER DA), wurde gefördert durch HessenInvestFilm, den FilmFernsehFonds Bayern und die Filmförderungsanstalt (FFA).

Kinostart: 13. Oktober 2016 im Verleih der Constantin Film

Darsteller: Jascha Rust, Lisa Tomaschewsky, Roland Schreglmann, Lucas
Reiber, Ruby O. Fee, Nina Kronjäger u.v.a. 
Produzenten: Ewa Karlström, Andreas Ulmke-Smeaton 
Koproduzent: Martin Moszkowicz 
Drehbuch: Mike Marzuk und Thomas Sieben 
Regie: Mike Marzuk 

Erstes Pressematerial steht für Sie ab sofort unter www.constantinfilm.medianetworx.de zum Download bereit.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere betreuenden Agenturen:

Schmidt Schumacher Presseagentur
(TV, Print, Radio PR)
Barbara Schmidt und Anna Schattkowsky
Tel.: 030 / 26 39 13 - 0
Fax: 030 / 26 39 13 - 15
E-Mail: info@schmidtschumacher.de

Pure Online
(Online PR)
Annika Blümlein
Tel.: 030 / 28 44 509 21
E-Mail: annika.bluemlein@pureonline.de
Original-Content von: Constantin Film, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Constantin Film

Das könnte Sie auch interessieren: