Constantin Film

Männersache
Schon über 20.000 Karten für das Kino-Comedy-Event des Jahres verkauft

Filmplakat "Männersache". Ein Film von und mit Mario Barth. © 2009 Constantin Film Verleih GmbH. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Constantin Film"

München (ots) - Spätestens seit seinem Weltrekord im letzten Sommer gilt Mario Barth als Comedian der Superlative: 70.000 Zuschauer kamen zu seinem Bühnenprogramm "Männer sind primitiv, aber glücklich" in das Berliner Olympiastadion. Sein erster Kinofilm, die Komödie MÄNNERSACHE, setzt ebenfalls neue Maßstäbe in der Kinowelt: Bereits fünf Wochen vor Kinostart sind über 20.000 Tickets für die bundesweiten Previews am 18. März verkauft worden! Die Previews sind in erster Linie als großer Dank von Mario Barth an seine Fans gedacht: "Mir war es wichtig, dass meine Fans, die mir so viele Jahre treu geblieben sind, die Möglichkeit haben, meinen Film als erstes zu sehen."

Inhalt: Tagsüber arbeitet Paul (MARIO BARTH) in einer Berliner Zoohandlung und abends an seiner Karriere als Komiker. Zugegeben, seine Auftritte laufen mies... bis Paul anfängt, Witze über seinen besten Freund Hotte (DIETER TAPPERT) und dessen Freundin Susi (ANJA KLING) zu reißen. Auf einmal läuft es auf der Bühne: Pauls Gags über Hottes Beziehungsgeschichten, nicht enden wollende Shopping-Orgien von Susi und den Pärchen-Kaffeeklatsch bei den Schwiegereltern sind ein Renner. Das Publikum tobt. Hotte und Susi auch. Und auf einmal steht Paul vor der schwersten Entscheidung seines Lebens: Verzichtet er auf die große Komikerkarriere? Oder bleibt er bei seinem neuen Erfolgsrezept - und setzt eine echte Männerfreundschaft aufs Spiel...?

Multitalent Mario Barth spielt in seinem ersten Kinospielfilm unter der Regie von Gernot Roll nicht nur die Hauptrolle des "Paul", sondern führte Co-Regie und schrieb zusammen mit seinem Filmpartner und Comedy-Kollegen Dieter Tappert auch das Drehbuch. An der Seite von Tappert alias "Hotte" überzeugen Anja Kling in der Rolle der "Susi" sowie Michael Gwisdek als Pauls Vater "Rudi". Abgerundet wird der Cast durch die prominente Unterstützung von Jürgen Vogel, Leander Haußmann und dem Berliner Rapper Sido. Als Produzent ist Oliver Berben verantwortlich, der bereits mit "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" sein Gespür für erfolgreiche Komödien unter Beweis stellen konnte.

Kinostart: 19. März 2009 im Verleih der Constantin Film

Previewkarten sind auf www.mario-barth.de erhältlich. Bildmaterial steht Ihnen unter www.constantinfilm.medianetworx.de zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:

aim - CREATIVE STRATEGIES & VISIONS
Mariannenstraße 9-10
10999 Berlin

Nadja Runge
Telefon: +49 - 30 - 61 20 30 - 0
Fax: +49 - 30 - 61 20 30 - 99
E-mail: Nadja.Runge@aim-pr.de

Original-Content von: Constantin Film, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Constantin Film

Das könnte Sie auch interessieren: