EnBW Energie Baden Württemberg AG

Ausstellung im EnBW Gebäude Stuttgart
Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart startet eine neue Ausstellungsreihe

    Stuttgart (ots) -
    
    Szenischer Auftakt mit einer künstlichen Ausstellungslandschaft
    
    Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG beginnt am 19. Dezember 2000
im Foyer ihres Stuttgarter Gebäudes eine neue Ausstellungsreihe. In
Zusammenarbeit mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste
Stuttgart werden die angewandten Studiengänge der Akademie Einblicke
in ihre künstlerischen Denk- und Arbeitsweisen geben.
    
    Unter den Titel "Antritt" wird die Ausstellungsfolge mit einem
szenischen Auftritt eröffnet. Hierfür haben die Studenten des
Studiengangs Architektur und Design das Foyer im Stuttgarter EnBW
Gebäude umgestaltet, indem sie dort eine künstliche Landschaft
eingebaut haben. Auf dieser multifunktionalen Plattform werden dann
weitere Ausstellungen der Akademie präsentiert werden. So sollen sich
unter anderen die Fachbereiche Textilgestaltung, Visuelle
Kommunikation und Raum & Möbel präsentieren.
    
    Die Ausstellung wird vom Vorstandsvorsitzenden der EnBW Regional
AG, Dr.-Ing. Michael Kunath, eröffnet. Eine Lichtinstallation wird
die flexibel gestaltbare und den jeweiligen Ausstellungsbedingungen
anpassbare Oberfläche der Plattform zur Geltung bringen. Zusätzlich
soll eine Performance aus Tanz- und Musikeinlage die Vernissage
abrunden.
    
    Eröffnung der Ausstellung: 19. Dezember 2000, 19 Uhr,
    Kriegsbergstr. 32
    Dauer der Ausstellung: 20. Dezember 2000 bis 2. März 2001
    Öffnungszeiten: montags bis freitags 10 bis 18 Uhr
    
ots Originaltext: EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Energie Baden-Württemberg AG
Unternehmenskommunikation
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 63-1 43 20
Telefax: (07 21) 63-1 26 72

Original-Content von: EnBW Energie Baden Württemberg AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EnBW Energie Baden Württemberg AG

Das könnte Sie auch interessieren: