EnBW Energie Baden Württemberg AG

Personalentscheidung im EnBW Konzern
NWS-Vorstand Dr.-Ing. Michael Kunath wird neuer Chef der EnBW Regional AG
Dr. Hartmut Bilger tritt am 31. August in den Ruhestand

Stuttgart (ots) - Dr.-Ing. Michael Kunath (50) wird neuer Vorstandsvorsitzender der EnBW Regional AG. Am vergangenen Freitag wählte der Aufsichtsrat der EnBW Regionalgesellschaft das Vorstandsmitglied der Neckarwerke Stuttgart (NWS) AG zum Nachfolger von Dr. Hartmut Bilger. Dr. Bilger, auch Mitglied des Vorstands der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, tritt zum 31. August in den Ruhestand. Der nahtlose Wechsel bietet die Gewähr dafür, daß die weitere Optimierung der Organisationsstruktur des EnBW Stromverteilunternehmens zügig fortgeführt wird. Da Dr. Kunath sein NWS-Vorstandsamt in Personalunion beibehält, ist eine enge Verzahnung der EnBW Regional AG und der Neckarwerke Stuttgart AG gewährleistet. Dr.-Ing. Michael Kunath wurde am 12. Oktober 1949 in Berlin geboren. Nach der Schulzeit in Köln studierte er an der Technischen Hochschule Aachen Elektrotechnik, machte dort 1974 das Diplom und promovierte - während seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent in der Forschungsgruppe "Netzbetrieb" - im Juni 1979. Im Oktober 1980 begann Dr. Kunath seine berufliche Laufbahn im Vertrieb der damaligen Neckarwerke Elektrizitäts-Versorgung AG in Esslingen. Nach einem "Intermezzo" bei der Hamburgischen Electricitäts-Werke AG, wo er zwischen 1991 und 1998 bis zum Leiter des Geschäftsbereiches "Stromverteilung/-Vertrieb" und zum Aufsichtsrat der Westmecklenburgischen Energieversorgung AG aufstieg, kehrte Dr. Kunath am 1. September 1999 zurück nach Baden-Württemberg. Seitdem ist er Mitglied des Vorstands der Neckarwerke Stuttgart AG und verantwortlich für das Ressort "Technik Netze". Vom 1. Juli 2000 an übernimmt er zusätzlich die Bereiche Energievertrieb und Kundenabrechnung. Dr. Hartmut Bilger (62) hatte den Vorstandsvorsitz der EnBW Regional AG mit ihrer Gründung im Juli 1999 übernommen. Im Vorstand der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, dem er seit Gründung der EnBW im August 1997 angehört, ist er derzeit zuständig für die Bereiche Netze, Entsorgung, Telekommunikation und EnBW International. Der promovierte Physiker hatte in den 70er Jahren maßgeblichen Anteil am Aufbau des Kernkraftwerks Philippsburg, später wurde er bei der damaligen Energie-Versorgung Schwaben (EVS) AG Leiter der Hauptabteilung Kraftwerksprojektierung und - im August 1994 - Vorstandsmitglied. Dr. Kunath tritt sein neues Amt am 1. September 2000 an, nachdem der Aufsichtsrat der NWS zugestimmt hat. Den dreiköpfigen Vorstand der EnBW Regional AG bilden neben Dr. Kunath weiterhin Günther Dankel und Dr. Joachim-Heinrich Stamer. ots Originaltext: EnBW Energie Baden-Württemberg AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Unternehmenskommunikation Durlacher Allee 93 76131 Karlsruhe Telefon: (07 21) 63-1 43 20 Telefax: (07 21) 63-1 26 72 Original-Content von: EnBW Energie Baden Württemberg AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: