Beta Systems Software AG

Beta Systems: Roadmap zur Linux-Unterstützung auf IBM eServer z/Series festgelegt

Berlin (ots) - * Systems Management für zSeries-Linux durch Beta Systems Job- und Output Management-Produkte * Unterstützung von IBM* z/OS mit der neuesten 64-Bit-Technologie * Trend zur Serverkonsolidierung wird adressiert Beta Systems wird künftig das Systems Management auf dem IBM eServer** z900 durch linuxfähige Job- und Output Management-Produkte unterstützen. In Zusammenarbeit mit IBM, Poughkeepsie, NY, legte Beta Systems eine Roadmap zur schrittweisen Entwicklung von weiteren Systems Management-Produkten zur Unterstützung der IBM „Linux for zSeries Strategy" für zLinux fest. Ziel ist es, Großkunden zu unterstützen, die Linux auch im Mainframeumfeld einsetzen wollen. Entsprechend der Roadmap beginnt die Auslieferung von Scheduling-Produkten mit einer Anbindung an Linux für zSeries bereits im 1. Quartal 2002. Außerdem wird Beta Systems zur Entwicklung einen IBM eServer z900 neuester Bauart, der unter z/OS im 64-Bit-Modus läuft, einsetzen. „Der enorme Zuwachs des unternehmensweiten Einsatzes von Linux führt zu einem ständig steigenden Bedarf an einer Erweiterung der Mainframe-Systems-Management-Umgebungen. Beta Systems verfügt über langjährige Erfahrungen in diesem Umfeld. Beta Systems Produkte werden künftig den Bedarf zahlreicher Unternehmen, die Linux-Support auf dem Mainframe brauchen, decken und eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten bieten.", so Jeff Madgall, Program Director, Mainframe Servers Solutions Enablement for IBM. Beta Systems unterstützt mit diesem Schritt die IBM-Strategie, die auf eine breite Nutzung des Betriebssystems Linux auch im Mainframeumfeld abzielt und positioniert sich im strategischen Wachstumsmarkt Linux bereits in einem frühen Stadium. Die Mitgliedschaft im „IBM PartnerWorld for Developers-Programm" ermöglicht Beta Systems einen Zugang zu strategischen und technischen Informationen, um sicher zu stellen, dass die Entwicklungspläne konsistent zur künftigen Ausrichtung der IBM sind. „Wir beobachten einen wachsenden Trend zur Serverkonsolidierung in Rechenzentren und damit zur Nutzung eines Linux-Betriebssystems, auf dem zahlreiche Anwendungen laufen. Hier entsteht ein interessanter Markt für Beta Systems. Durch die enge Zusammenarbeit mit IBM können wir Kunden, die diesem Trend folgen, frühzeitig hochwertigen LinuxSupport bieten.", so Ralf Männlein, Vorstand Marketing und Vertrieb der Beta Systems Software AG. Die neue Produktfamilie der leistungsfähigen und hoch skalierbaren IBM z900-Systeme löst im Rahmen der Konsolidierung in Rechenzentren zunehmend die Vorgängersysteme ab. Der Betrieb zahlreicher virtueller Linux-Systeme „LAN-in-a-box", d.h. in einem System, führt zu einer erheblichen Senkung der Hardwarekosten. Durch den Betrieb einer Vielzahl von Anwendungen auf einem z900 werden Applikationen mit einem geringeren Aufwand gewartet und geplante Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert. So kann beispielsweise die Rezentralisierung von SAP-Systemen, bei der zahlreiche Applikations-Server in einem System zusammengefasst werden, auf dem z900 Mainframe erfolgen. Der damit einhergehende hohe Bedarf an Batchverarbeitung kann mit dem auf höchsten Datendurchsatz ausgelegten Job Management System der Beta Systems auch unter Linux ausfallsicher gesteuert werden. Der Einsatz des neuen IBM eServersystems unter Linux erlaubt den Betrieb zahlreicher zuvor verteilter und nicht mainframefähiger Applikationen auf einem Großrechner und kombiniert damit Vorzüge der Mainframetechnologie mit denen der Open Systems-Welt. *IBM, z/OS und z900 sind Handelsmarken oder eingetragene Warenzeichen der IBM Corporation. Alle anderen Markennamen sind eingetragene Warenzeichen oder Handelsmarken der entsprechenden Eigentümer. **Das IBM e-Server-Warenzeichen besteht aus dem IBM e-Business-Logo mit der nachfolgenden Bezeichnung „Server". Alle in dieser Mitteilung verwendeten Unternehmens-, Produkt- und Dienstleistungs-Markennamen bzw. -Logos sind Eigentum der entsprechenden Unternehmen. Beta Systems Software AG, Berlin, Deutschland Die Beta Systems Software AG (Neuer Markt: BSS) ist ein führender Anbieter von hochleistungsfähigen und intelligenten Lösungen für die Verwaltung von Massendaten. Beta Systems liefert Software, welche es Unternehmen ermöglicht, ihre Prozesse im Rahmen der Datensicherung, des Dokumentenmanagement und des Betriebs von Rechenzentren einfacher und effizienter zu gestalten. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Automatisierung und Optimierung großvolumiger Datenverarbeitungsprozesse seiner Kunden und konzentriert sich dabei auf kostenminimierende und intelligente Handhabung, Speicherung und Verteilung von Informationen und Dokumenten. Beta Systems' Kunden sind typischerweise große Organisationen und Unternehmen aus dem Industrie-, Finanz-, Telekommunikations-, Energieversorgungs-, Dienstleistungs- und öffentlichen Bereich, deren Datenverarbeitung bisher einen hohen Aufwand an Zeit, Geld und weiteren Ressourcen erforderte. Die von Beta Systems entwickelten Lösungen sind offen in ihrer Architektur und erzeugen eine Informations-Infrastruktur, welche die bisherige Komplexität des Informationsmanagements erheblich reduziert. Die Produkte von Beta Systems werden weltweit über eigene Tochtergesellschaften sowie Partnerunternehmen vertrieben. Das Unternehmen ist seit 1997 börsennotiert und hat 312 Mitarbeiter weltweit (Stand Juni 2001). ots Originaltext: Beta Systems Software AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Ansprechpartner: Public Relations Stefanie Katrin Fehse Beta Systems Software AG Tel.: (030) 726 118 - 674 Fax: (030) 726 118 - 850 e-mail: stefanie.fehse@betasystems.com Original-Content von: Beta Systems Software AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: