Beta Systems Software AG

Beta Systems Software AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2000 bekannt

Berlin (ots) - * Bereinigte Umsätze um 7% auf 80,6 Millionen DM gestiegen * Ergebnis vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert * Erfolgreiches viertes Quartal 2000 mit Umsätzen von ca. 30 Millionen DM BETA Systems Software AG, (Neuer Markt: BSS), ein international tätiger Produkt- und Lösungsanbieter für die Entwicklung und den Vertrieb von Qualitätssoftware und Serviceleistungen für das IT-Management gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2000 bekannt. Der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug 80,6 Millionen DM im Vergleich zu 89,7 Millionen DM im Geschäftsjahr 1999. In den Umsätzen 1999 enthalten sind Umsatzerlöse in Höhe von 14,3 Millionen DM von zwei US-Tochtergesellschaften, deren Assets im Januar 2000 verkauft wurden. Nach Bereinigung um diese Ergebnisse stieg der Umsatz der BETA Systems Software AG im Vergleich zum Vorjahr um 7% an. Das operative Ergebnis verbesserte sich von -7,2 Millionen DM in 1999 auf -5,3 Millionen DM im Geschäftsjahr 2000. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern verbesserte sich von -6,3 Millionen DM in 1999 auf -4,3 Millionen DM im Geschäftsjahr 2000. Das Ergebnis vor Steuern verbesserte sich um 2,0 Millionen DM von -4,8 Millionen DM in 1999 auf -2,8 Millionen DM im Geschäftsjahr 2000. Der Vorsteuerverlust konnte somit gegenüber 1999 nahezu halbiert werden. Die Ergebnisse wurden insbesondere durch Abschreibungen in Verbindung mit der Beendigung von Vertriebspartnerschaften im Bereich Data Center Management, sowie Maßnahmen der Risikovorsorge in Form von Rückstellungen für drohende Verluste aus Finanzanlagen in Höhe von insgesamt 3,5 Millionen DM belastet. Die Gesellschaft verzeichnete einen Nettoverlust (nach Steuern) von -3,2 Millionen DM bzw. -0,80 DM pro Aktie im Geschäftsjahr 2000 im Vergleich zu einem Nettoverlust von -2,8 Millionen DM bzw. -0,75 DM pro Aktie im Vorjahreszeitraum. Aufgrund der Schließung der US-Tochtergesellschaften im Januar des Geschäftsjahres verringerte sich die Zahl der Beschäftigten der Gesellschaft um etwa 12,9% von 357 am 31. Dezember 1999 auf 311 am 31. Dezember 2000. Karl-Joachim Veigel, Vorstandsvorsitzender von BETA Systems, erklärte: "Das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres war mit einem Umsatz von fast 30 Millionen DM das erfolgreichste seit Bestehen von BETA Systems und entsprach unseren Erwartungen. Wie bereits mit dem Ausblick des letzten Quartalsberichtes bekanntgegeben, konnten die im Jahresverlauf angefallenen Verluste jedoch nicht in voller Höhe ausgeglichen werden und führten so zu einem Verlust für das Geschäftsjahr 2000. Insbesondere einige große Vertragsabschlüsse im Bereich Document Management und eine wieder ansteigende Kundennachfrage in Verbindung mit Erhöhungen der Computerkapazitäten in unserem Geschäftsfeld Data Center Management zeigen aber, dass wir mit BETA Systems auf dem richtigen Weg sind." Herr Veigel führte weiter aus: "Das Jahr 2000 stand im Zeichen des Beginns eines grundlegenden und tiefgreifenden Wandels bei BETA Systems und die vorliegenden Geschäftsergebnisse spiegeln dies wider. Insbesondere die Restrukturierung unserer deutschsprachigen Vertriebsorganisation, die Reorganisation des US-Geschäfts und die neue Positionierung auf Wachstumsgeschäftsfeldern zeigen erste Fortschritte und wir gehen selbstbewusst in das neue Geschäftsjahr. Mit unserem neu formierten Management-Team, neuen Produkten und Lösungen und weiteren Maßnahmen werden wir im Jahr 2001 in der Lage sein, das angestrebte profitable Wachstum von BETA Systems zu erreichen." Die ausführlichen und geprüften Ergebnisse des Geschäftsjahres 2000 werden am 20. März 2001 unter www.betasystems.com veröffentlicht und im Rahmen der ab 11.00 Uhr in den Räumen der BETA Systems Software AG, Alt Moabit 97a, 10559 Berlin, stattfindenden Bilanzpressekonferenz von der Geschäftsleitung erläutert. Alternativ findet am gleichen Tag um 14.00 Uhr eine Telefonkonferenz unter der Telefonnummer +49 (0)6074 8643 (Zugangscode: "BETA Systems") statt. Nach Beendigung steht für 24 Stunden eine Bandaufnahme der Telefonkonferenz unter der Telefonnummer +49 (0)6074 864498 zur Verfügung. BETA Systems Software AG, Berlin, Deutschland BETA Systems Software AG, Berlin, entwickelt und vertreibt Hochleistungs-Software-Lösungen für das IT-Management. Die Kernkompetenz liegt dabei in der Automatisierung und Optimierung wichtiger Systemfunktionen bei der Verarbeitung sehr großer Datenmengen. Das Unternehmen konzentriert sich heute auf drei strategische Geschäftsfelder: Document Management, Storage Management und Data Center Management. Großunternehmen verschiedener Branchen, aus dem Industrie-, Finanz- und Dienstleistungsbereich, dem öffentlichen Sektor, der Energieversorgung und Telekommunikation gehören zum internationalen Kundenkreis des Unternehmens. Die von BETA Systems entwickelten Software-Lösungen werden weltweit von eigenen Gesellschaften sowie von Partnern vertrieben. Das Unternehmen beschäftigt 311 Mitarbeiter weltweit (Stand Dezember 2000) und erzielte im Jahr 2000 einen Umsatz von rund 81 Millionen DM. Die Aktie von BETA Systems wird seit Juni 1997 am Neuen Markt Frankfurt unter dem Symbol BSS gehandelt. Für weitere Informationen besuchen Sie uns im Internet unter www.betasystems.com. ots Originaltext: BETA Systems Software AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ansprechpartner: Investor Relations Arne Baßler BETA Systems Software AG Telefon: (030) 399 26-158 Fax: (030) 399 26-294 E-Mail: arne.bassler@betasystems.com Public Relations Bozana Matejcek BETA Systems Software AG Telefon: (030) 39926-284 Fax: (030) 39926-289 E-mail:bom-d@betasystems.com Original-Content von: Beta Systems Software AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: