Beta Systems Software AG

prego services optimiert die gesetzeskonforme Marktkommunikation von Versorgungsunternehmen mit Document-Composition-Software von Beta Systems

Berlin (ots) - Die Document-Composition-Lösungen DoXite und myMCF der DETEC Software GmbH, einem Unternehmen der Beta Systems Group, kommen bei den neu entwickelten SAP-Branchentemplates der prego services GmbH zum Einsatz. prego services zählt zu den führenden IT- und Dienstleistungsspezialisten für die Optimierung und Automatisierung administrativer Geschäftsprozesse. Durch die Einbindung der Softwarelösungen DoXite und myMCF bietet prego services mit ihrem neuen SAP-Branchentemplate Unternehmen aus der Versorgungswirtschaft jetzt anwenderfreundliche Lösungen, die eine Prozessoptimierung, höhere Flexibilität, Synergieeffekte, Kostenreduzierung und -transparenz garantieren.

Das prego-SAP-Branchentemplate ist ein gesetzeskonformes 2-Systeme-Modell für Lieferanten und Netzbetreiber auf Basis von SAP ERP 2005 (EhP4), das die technische Umsetzung differenzierter Marktrollen in einem wirtschaftlichen Kostenrahmen gewährleistet. Die Lösung schafft ein einheitliches Datenmodell, das den Versorgungsunternehmen wesentliche operative Geschäftsprozesse, wie Ablesung, Abrechnung Vertragskontokorrent, Geräteverwaltung, Kundenservice, Energiedatenmanagement und Hausanschlussabwicklungen erleichtert. Auch workflowgesteuerte Geschäftsprozesse und die Anpassung über Customizing werden unterstützt. Die Aufgabe von DoXite im Rahmen der prego-SAP-Branchentemplates besteht darin, von einer zentralen Instanz aus dynamisch die Daten aus den verschiedenen Quellen in gestaltete Dokumente umzuwandeln. Alternativ transformiert DoXite wahlweise die Daten in ein anderes für eine Kommunikation benötigtes Datenformat, z. B. XML oder signierte PDF/A-Dokumente. So können die benötigten Dokumente wahlweise gedruckt, archiviert und als E-Mail-Anhang versendet werden.

Mit DoXite realisieren die prego-SAP-Branchentemplates alle Formulare inklusive Druckworkbench über tabellengesteuerte Smartforms. Die Implementierung von DoXite ermöglicht es der IT-Abteilung mehrere unterschiedliche Smartforms für ein Druckworkbenchformular einzusetzen. Anstelle starrer Layouts von Daten im Dokumentkörper gewährleistet DoXite eine dynamische Layout-Erstellung mit einem grafischen Designwerkzeug ohne Programmieraufwand.

"Texte oder auch Formularinhalte können wir mit DoXite ohne jegliche Anpassung im SAP- Formular ändern. Weitreichende Steuerungen sind jetzt für uns einfach per Auswahl möglich, zum Beispiel die Priorisierung der Anschrift, die Sachbearbeiter- oder auch die Abschlagsermittlung", erläutert Thomas Kretschmer, SAP-Spezialist der Ludwigshafener prego services GmbH. "Die Möglichkeit einer standardisierten Datenbeschaffung durch die Verwendung der von SAP vorgegebenen Schnittstellen und Programme bietet uns darüber hinaus eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis."

Zudem erweitert die myMCF-Softwarekomponente die SAP-Standardfunktionalität vor allem beim Versand von E-Mail und Fax. Direkt aus SAPconnect erlaubt es eine flexible und personalisierte Konfiguration der Betreffzeile und eines Nachrichtentextes beim Email-Versand. Durch den Einsatz der Softwarelösungen von Beta Systems sind auch Archivierung und Versand von PDF/A- Dokumenten inklusive elektronische Signatur möglich. Die archivierten Dokumente sind sofort in SAP abrufbar.

Weitere Informationen unter: www.betasystems.de

Pressekontakt:

Beta Systems Software AG
Dirk Nettersheim
Tel.: +49(0)30 726118-0
E-Mail: dirk.nettersheim@betasystems.com

Original-Content von: Beta Systems Software AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: