Beta Systems Software AG

Beta Systems verbindet mit Agility-Produkten Rechenzentren mit der dezentralen Welt

Berlin (ots) -

   - Web Services verbinden z/OS-basierte Infrastruktur-Software mit 
     IT-Anwendungen und Usern
   - Mehr Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Investitionsschutz bei 
     der Daten- und Dokumentenverarbeitung 

Die Beta Systems Software AG öffnet ab sofort mit ihrer neuen Agility-Produktgeneration die Nutzung der z/OS-basierten Infrastruktur-Software für Anwendungen und User aus und in allen Bereichen der Unternehmens-IT. Dies erhöht die Wirtschaftlichkeit der IT deutlich und trägt dazu bei, Business Prozesse noch effizienter zu gestalten. Die Bedeutung der IT wächst konstant weiter. Unternehmen müssen sie daher noch schneller und flexibler in die eigenen Arbeitsabläufe und Geschäftsprozesse einbinden und den Nutzen der vorhandenen Systeme erhöhen. Dieses gilt sowohl für Rechenzentrumslösungen als auch für die dezentrale Welt. Die Agility-Produkte stellen hierfür leistungsfähige Web Services zur Verfügung, die den Zugriff auf das jeweilige z/OS-basierte Produkt von Beta Systems ermöglichen. Zur Produktfamilie zählen Beta 88, 91, 92 und 93 Agility.

Zur Unterstützung von SOA-Strukturen im Unternehmen werden mittels der z/OS-basierten Lösungen von Beta Systems Daten und Dokumente in der gewohnt sicheren und skalierbaren Welt des Großrechners verarbeitet, können aber gleichzeitig flexibel und investitionssicher mit anderen Anwendungen der dezentralen Welt verbunden werden. Dabei sind diese Web Services keine Einbahnstraße: Die durch die Agility-Produkte bereitgestellten Dienste bieten die Möglichkeit zur Recherche der verwalteten Daten und Dokumente, ebenso wie zur Übergabe von Daten an den Großrechner.

Technische Informationen

Die neue Agility-Generation integriert die Schnittstellen und Funktionalitäten der bewährten z/OS-Produkte von Beta Systems zur Daten- und Dokumentenverarbeitung. Die individuellen Web-Service-Angebote, für deren Realisierung die Architektur des jeweiligen Basisprodukts teilweise umfangreich optimiert wurde, ergänzen das Funktionspaket. Im Ergebnis bieten die Agility-Produkte dem Kunden die Weiternutzung der Produktfunktionalität im traditionellen Mainframe-Kontext unter gleichzeitiger Verfügbarkeit von Web Services. Ihr Ziel ist es, die spezifischen Funktionen des jeweiligen z/OS-Produkts für Systeme und User außerhalb der z/OS-Welt nutzbar zu machen.

IBM Großrechner in den Entwicklungslaboren von Beta Systems

Um die Stärkung der z/OS-Plattform in der Entwicklung wirksam zu unterstützen, installierte Beta Systems kürzlich in den eigenen Entwicklungslaboren einen z10 Mainframe der IBM. Dieser verwendet neueste und zukunftsorientierte Technologien. Der z10-Großrechner unterstützt eine breite Palette an Anwendungen: hierzu zählen Linux-, XML-, Java- und Websphere-Applikationen sowie SOA-Anwendungen.

"Der Nutzen der Agility-Generation kann individuell, je Kundenanforderung, sehr unterschiedlich ausfallen: Mit Hilfe der Agility-Produkte von Beta Systems können Daten auf dem Mainframe direkt für Anwender in Portalsystemen oder für andere Web-Service-fähige Anwendungen bereitgestellt werden. Im Sinne einer Maschine-Maschine-Kopplung besteht aber auch die Möglichkeit, sie zur Übernahme oder Weiterverarbeitung in einer gemeinsamen Lösung mit Non-Mainframe Anwendungen zusammenzuführen", erläutert Niels von der Hude, Senior Product Manager Manager der Business Lines DCI und IdM der Beta Systems Software AG.

"Grundsätzlich lassen sich jegliche Arten von Web Services definieren, die die Einbindung der z/OS-basierten Produkte von Beta Systems entsprechend der individuelle Aufgabenstellung des Kunden ermöglichen", so Harald Podzuweit, General Manager der Business Lines DCI und IdM der Beta Systems Software AG. "Dazu gehört beispielsweise die Integration in unternehmensweite Monitoring-Strukturen. Über die Web-Service-Funktionalität der Agility-Produkte werden Security- und Compliance relevante Aktivitäten auf diese Weise sofort im Leitstand des Rechenzentrums visualisiert und recherchierbar vorgehalten."

Ende der Mitteilung

Beta Systems Software AG - Agility Integrated

Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS, ISIN DE0005224406) entwickelt hochwertige Softwareprodukte und -lösungen für die automatisierte Verarbeitung großer Daten- und Dokumentenmengen. Die Produkte und Lösungen dienen der Prozessoptimierung, führen zu einer verbesserten Sicherheit und sorgen für mehr Agilität in der IT. Sie gewährleisten die Erfüllung von geschäftlichen Anforderungen in Bezug auf Governance, Risikomanagement und Compliance (GRC) und erhöhen die Leistungsfähigkeit der Unternehmens-IT in punkto Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität.

Der Produktbereich für IT-Infrastruktursoftware (Infrastructure & Operations Management) von Beta Systems richtet sich branchenübergreifend an Rechenzentren zur Optimierung des Job und Output Managements. Darüber hinaus bietet Beta Systems Unternehmen mit hohen User-Zahlen Produkte zur Automatisierung der IT-Benutzerverwaltung an. Im ECM-Lösungsbereich (ECM & Document Solutions) entwickelt Beta Systems für Großunternehmen in den Branchen Financial Services, Industrie und Handel individuelle branchenspezifische Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Posteingangsbearbeitung und allgemeines Dokumentenmanagement.

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist in den Kompetenz-Centern Augsburg, Köln und Calgary sowie international mit 19 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit setzen mehr als 1.400 Kunden in über 3.300 laufenden Installationen Produkte und Lösungen von Beta Systems ein. Beta Systems generiert rund 50 Prozent seines Umsatzes international. Rund 200 dieser Kunden kommen aus den USA und Kanada. www.betasystems.de zu finden.

Bildmaterial: http://ww2.betasystems.com/de/presse/pm/2010/pm100311.html

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt
Beta Systems Software AG
Thomas große Osterhues
Senior Manager Corporate Communications
Tel.: +49 (0)30 726 118-570
Fax: +49 (0)30 726 118-881
thomas.osterhues@betasystems.com

Agenturkontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani,
Alexandra Janetzko
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-37/-32
Fax: +49 (0)89 930 24 45
alexandra_osmani@hbi.de
alexandra_janetzko@hbi.de
Original-Content von: Beta Systems Software AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: