Beta Systems Software AG

EANS-News: Beta Systems im dritten Jahr in Folge mit positivem Konzernergebnis

- Gesunkener Auftragseingang im ECM-Lösungsgeschäft führt zu Umsatz- und Ergebnisrückgang - Umsatzwachstum nach Akquisitionen im Infrastrukturgeschäft (DCI/IdM) und aktives Kostenmanagement sichern positives Konzernergebnis (EBIT) von € 1,5 Mio. - Ausgliederung des ECM-Lösungsgeschäfts vollzogen

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Geschäftszahlen/Bilanz/Vorläufige Finanzielle Eckdaten Geschäftsjahr 2009

Utl.: - Gesunkener Auftragseingang im ECM-Lösungsgeschäft führt zu Umsatz- und Ergebnisrückgang - Umsatzwachstum nach Akquisitionen im Infrastrukturgeschäft (DCI/IdM) und aktives Kostenmanagement sichern positives Konzernergebnis (EBIT) von € 1,5 Mio. - Ausgliederung des ECM-Lösungsgeschäfts vollzogen

Berlin (euro adhoc) - Berlin, 12. März 2010 - Die Beta Systems Software AG (BSS, ISIN DE0005224406) erzielte im Geschäftsjahr 2009 vorbehaltlich der Abschlussprüfung auf Konzernebene (gemäß IFRS) ein Vorsteuerergebnis (EBT) von EUR 1,1 Mio. (2008: EUR 6,0 Mio.) und ein Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von EUR 1,5 Mio. (2008: EUR 6,4 Mio.). Auch in der Beta Systems Software Aktiengesellschaft (Einzelabschluss nach HGB) konnte für das Geschäftsjahr 2009 ein positives Jahresergebnis erzielt werden.

Vor dem Hintergrund der erfolgreich durchgeführten und integrierten Zukäufe im margenstarken Infrastrukturgeschäft (Lines of Business (LoBs) DCI und IdM) und insbesondere aufgrund des stark gestiegenen Lizenzumsatzes mit Identity-Management-Lösungen konnte der Umsatz dieses Geschäftsbereichs bei einem anhaltend hohem Niveau des Ergebnisses auf Jahressicht erneut gesteigert werden.

Durch die krisenbedingte deutliche Investitionszurückhaltung im Bankenbereich in Verbindung mit dem damit einhergehenden gesunkenen Auftragseingang im ECM-Lösungsgeschäft waren Umsatz und Ergebnis im Konzern 2009 jedoch signifikant rückläufig. Dem konnte durch ein aktives Kostenmanagement entgegengewirkt werden, so dass im dritten Geschäftsjahr in Folge das Konzernergebnis deutlich positiv ausfiel. Der Gesamtumsatz im Konzern ging nach vorläufigen Berechnungen aufgrund der genannten und teilweise gegenläufigen Effekte auf EUR 81,8 Mio. (2008: EUR 90,4 Mio.) zurück.

Vorläufige Finanzielle Eckdaten Geschäftsjahr 2009 auf einen Blick - Betriebsergebnis (EBIT) weiter positiv bei EUR 1,5 Mio. (2008: EUR 6,4 Mio.) / EBIT-Marge sinkt auf 1,9% (2008: 7,1%) - EBITDA reduziert sich auf EUR 5,0 Mio. (2008: EUR 10,3 Mio.)/ EBITDA-Marge liegt bei 6,1% (2008: 11,4%) - Gesamtumsatz geht auf EUR 81,8 Mio. zurück (2008: EUR 90,4 Mio.)

Ausgliederung des Bereichs ECM vollzogen Die Ausgliederung des Geschäftsbereichs ECM in die Beta Systems ECM Solutions GmbH wurde am 1. März 2010 mit der Eintragung ins Handelsregister des Amtsgerichts Berlin Charlottenburg vollzogen. Die Einreichung zur Eintragung in das Handelsregister war Ende Februar zusammen mit den dafür notwendigen Schlussbilanzen (gemäß HGB) erfolgt. Bereits Mitte Dezember 2009 hatten die Aktionäre der Beta Systems Software AG auf der außerordentlichen Hauptversammlung der Ausgliederung zugestimmt.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2010, Bilanzpressekonferenz und Schlusshinweis Die genannten Zahlen stehen unter dem Vorbehalt der Abschlussprüfung und der Feststellung bzw. Billigung des Konzern- bzw. Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat. Die vollständigen, festgestellten und geprüften Jahresergebnisse 2009 sowie der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2010 werden voraussichtlich am 29. März 2010 im Rahmen der Online-Bilanzpressekonferenz bekannt gegeben und unter http://www.betasystems.de in der Rubrik Investor Relations/Finanzberichte veröffentlicht. Alle in dieser Unternehmensmitteilung genannten Beträge sowie die daraus abgeleiteten Angaben (z.B. Prozentangaben) beziehen sich auf volle Tausend EUR kaufmännisch gerundete und im vorläufigen Konzernabschluss zum 31. Dezember 2009 dargestellte Angaben.

Ende der Mitteilung

Beta Systems Software AG - Agility Integrated Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS, ISIN DE0005224406) entwickelt hochwertige Softwareprodukte und -lösungen für die automatisierte Verarbeitung großer Daten- und Dokumentenmengen. Die Produkte und Lösungen dienen der Prozessoptimierung, führen zu einer verbesserten Sicherheit und sorgen für mehr Agilität in der IT. Sie gewährleisten die Erfüllung von geschäftlichen Anforderungen in Bezug auf Governance, Risikomanagement und Compliance (GRC) und erhöhen die Leistungsfähigkeit der Unternehmens-IT in punkto Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität.

Der Produktbereich für IT-Infrastruktursoftware (Infrastructure & Operations Management) von Beta Systems richtet sich branchenübergreifend an Rechenzentren zur Optimierung des Job und Output Managements. Darüber hinaus bietet Beta Systems Unternehmen mit hohen User-Zahlen Produkte zur Automatisierung der IT-Benutzerverwaltung an. Im ECM-Lösungsbereich (ECM & Document Solutions) entwickelt Beta Systems für Großunternehmen in den Branchen Financial Services, Industrie und Handel individuelle branchenspezifische Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Posteingangsbearbeitung und allgemeines Dokumentenmanagement.

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist in den Kompetenz-Centern Augsburg, Köln und Calgary sowie international mit 20 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit setzen mehr als 1.400 Kunden in über 3.300 laufenden Installationen Produkte und Lösungen von Beta Systems ein. Beta Systems generiert rund 50 Prozent seines Umsatzes international. Rund 200 dieser Kunden kommen aus den USA und Kanada. Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten sind unter www.betasystems.de zu finden.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Pressekontakt
Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Stefanie Frey
Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 726 118-171
Fax: +49 (0)30 726 118-800
E-Mail: stefanie.frey@betasystems.com

Agenturkontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani,
Alexandra Janetzko
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-37/-32
Fax: +49 (0)89 930 24 45
E-Mail: alexandra_osmani@hbi.de
E-Mail: alexandra_janetzko@hbi.de

Branche: Software
ISIN: DE0005224406
WKN: 522440
Index: CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Original-Content von: Beta Systems Software AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: