BLL - Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V.

Lebensmittelwirtschaft begrüßt die Vorschläge der Bundesbeauftragten für Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung zur Aufgabenbündelung im Lebensmittelbereich.

Bonn (ots) - Das heute erschienene Gutachten der Bundesbeauftragten für Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung zur Organisation des gesundheitlichen Verbraucherschutzes im Bereich Lebensmittel wird von der deutschen Lebensmittelwirtschaft grundsätzlich begrüßt. Positiv hervorzuheben sind insbesondere die verstärkte Aufgabenbündelung im BMVEL und die angestrebte Stärkung der deutschen Vertretung in den Gremien der EU durch Konzentration der Bereiche Lebensmittelsicherheit, Ernährungs- und Agrarpolitik in einer Hand. Auch die vorgeschlagene Errichtung einer zentralen wissenschaftlichen Einrichtung des Bundes als allgemein anerkanntes Kompetenzzentrum wird von der Lebensmittelwirtschaft ausdrücklich unterstützt. Diese wissenschaftliche Stelle soll die deutschen wissenschaftlichen Beiträge in der Gemeinschaft umfassend artikulieren sowie ein kompetenter nationaler Ansprechpartner für die geplante Europäische Behörde und für die Bundesländer sein. Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde, Spitzenverband der Lebensmittelwirtschaft in Bonn, stimmt auch der im Gutachten angesprochenen Notwendigkeit der Verbesserung der Bund-Länder-Zusammenarbeit mit dem Ziel eines einheitlichen Vollzugs des Lebensmittelrechtes bundesweit zu. Inwieweit die Einrichtung einer koordinierenden Stelle des Bundes, wie von der Bundesbeauftragten vorgeschlagen, der effektivste Weg ist, bedarf jedoch nach Auffassung des Verbandes sorgfältiger Prüfung. ots Originaltext: Bund f. Lebensmittelrecht und -kunde e.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Dr. Oliver Mellenthin, Tel.: (0228) 81 99 3 27, Fax: (0228) 81 99 3 77 e-mail: omellenthin@bll-online.de, Internet: www.bll-online.de Original-Content von: BLL - Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: BLL - Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: