TCP Group

Die thailändische TCP Group setzt auf Verdreifachung ihrer Verkäufe auf 3 Mrd. US-Dollar in den nächsten fünf Jahren

Bangkok (ots/PRNewswire) - Beginn eines 300 Millionen US-Dollar schweren Investitionsplans für 5 Jahre, um zum neuen ,Markenhaus' zu werden

Die Eröffnung von einem neuen Werk oder einer neuen Niederlassung an einem neuen Landesstandort pro Jahr innerhalb der nächsten fünf Jahre

Die TCP Group, der thailändische Inhaber, Hersteller und Vertrieb von Red Bull, Ready, Sponsor, Som Plus, Mansome und Puriku Getränken sowie Sun Snack, gab heute den Beginn eines großen, fünfjährigen organisatorischen Transformationsprogramms bekannt, mit dem die Gruppe mit verdreifachten Jahresverkäufen von 3 Milliarden US-Dollar zu einem der angesehensten Unternehmen Thailands werden soll.

Herr Saravoot Yoovidhya, Chief Executive Officer der TCP Group sagte: "Unsere in Thailand hergestellten Produkte werden in mehr als 10 Milliarden Getränkedosen abgefüllt, die in mehr als 170 Ländern weltweit getrunken werden. Im Rahmen unseres 5-Jahresprogramms investieren wir 300 Millionen US-Dollar zur Stärkung der Kapazitäten unserer Gruppe. Als Eigentümer der ersten, wirklich globalen thailändischen Marke Red Bull stehen wir stellvertretend für Thailand auf der Weltbühne. Der Umfang unserer Investition spricht für die Ernsthaftigkeit, mit der wir die TCP Gruppe zu einem Unternehmen machen wollen, das weltweit Thailand die Ehre macht."

Weiter sagte er: "Das Investitionsprogramm setzt sich aus drei Hauptinitiativen zusammen, zum einen die Stärkung der Fähigkeiten unseres Managements und unseres Personals, zweitens die Erweiterung und Verbesserung unserer Fertigungskapazitäten und unserer Fähigkeiten in der Forschung und Entwicklung und drittens den Ausbau unserer Marktpräsenz in anderen Ländern. Unsere neue Unternehmenskennung, die wir heute zum ersten Mal mit Freude vorstellen, steht für die Begeisterung, mit der wir als Gruppe der Zukunft entgegenblicken."

Herr Saravoot setzte hinzu: "Wir stellen die besten Manager ein und schaffen eine Hochleistungskultur, in der die thailändische Kultur auf die besten globalen Geschäftspraktiken trifft. Viele unserer Führungskräfte haben die bewährten Vorgehensweisen als obere Geschäftsführer in multinationalen Verbraucherproduktfirmen mit hohem Umsatz gelernt und setzen diese Fähigkeiten nun zum Aufbau eines thailändischen Unternehmens und von thailändischen Marken ein. Ihre Kompetenzen zusammen mit den hervorragenden Erfolgsgeschichten unserer langjährigen Führungselite können unsere Organisation nur weiter stärken."

TCP Group hat eine Produktionskapazität von über einer Milliarde (1.000 Millionen) Litern pro Jahr und leitet Werke in Thailand, Indonesien, Vietnam und China.

Herr Saravoot sagte: "In den nächsten Jahren werden wir pro Jahr mindestens eine neue Niederlassung oder ein Werk in einem Land eröffnen. Wir möchten die TCP Group zu einem starken 'Markenhaus' machen, und mit regionalen Niederlassungen in anderen Ländern kann die Gruppe den Bedarf, die Gewohnheiten und Vorlieben der örtlichen Verbraucher besser verstehen, um Produkte zu entwickeln, die den spezifischen Bedarf noch besser erfüllen."

"Es gehört zu unserem Wesen, langfristig zu investieren und Dinge zu probieren, die neuartig sind, ganz egal, ob es die Zusammensetzung eines Produkts oder das Marketing oder ein Geschäftsmodell ist," sagte er weiter.

"Wir sind in der ausgesprochen ungewöhnlichen Lage, ein thailändisches Unternehmen global zu positionieren, und sind der Auffassung, dass dies der richtige Zeitpunkt für eine bedeutende Investition und einen großen Sprung in die Zukunft ist," sagte Herr Saravoot.

TCP Group setzt sich zusammen aus der T.C. Pharmaceutical Industries Co., Ltd., dem primären Hersteller der Produkte der Gruppe, The Red Bull Beverage Co., Ltd., die das Marketing und den Vertrieb der Produkte der Gruppe betreibt, T.G. Vending and Showcase Industries Co., Ltd., die Eigentümer und Betreiber der Automaten der Produkte aus der Gruppe und anderer Produkte sind, sowie Durbell Co., Ltd., die die Produkte der Gruppe sowie andere Marken vertreibt.

Die konsolidierten Verkäufe der TCP Group werden laut Vorhersagen für das ganze Jahr bis zum 31. Dezember 2017 auf 900 Millionen US-Dollar angesetzt, von denen ca. 600 Million US-Dollar aus Exporten stammen.

Bangkok Public Relations Ltd.: P.Pachanapreeda +662-664-9500 App. 114

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/541492/TCP_Group.jpg

Original-Content von: TCP Group, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: