Sportstiftung NRW

Presse-Einladung zum Heide-Rosendahl-Cup 2017
Freitag, 15. September

Presse-Einladung zum Heide-Rosendahl-Cup 2017 / Freitag, 15. September

Ein Dokument

Es wird nicht viele Events geben, bei denen so viele prominente Ex-Sportler und aktive Olympiakandidaten aus Nordrhein-Westfalen zusammenkommen. Die Teilnehmerliste des 6. Heide-Rosendahl-Cups, zu dem die Sportstiftung NRW am Freitag, 15. September, in den Golf Club Mettmann (Oberschwarzbach 4a, 40822 Mettmann) einlädt, liest sich tatsächlich wie das Who-is-Who des NRW-Leistungssports (alle Details entnehmen Sie bitte der beigefügten Presseinfo).

>> FOTOTERMIN:

Um 11.30 Uhr kommen alle Teilnehmer für ein Gruppenfoto auf der Terrasse am Clubhaus des Golfclubs Mettmann zusammen. Dort besteht zudem die Möglichkeit, kurze Statements der Teilnehmer zu sammeln, bevor das Turnier pünktlich um 12 Uhr mit dem Kanonenstart beginnt. Gern schicken wir Ihnen ein Foto zu, falls Sie den Termin nicht besetzen können.

>> AUF THEMENSUCHE?

Am Nachmittag richtet die Sportstiftung NRW im Rahmen des Golfturniers erstmals den Sporttalk aus. Dabei bringen wir ab 14 Uhr die oben erwähnten Top-Leistungssportler aus NRW sowie Vertreter regionaler Wirtschaftsunternehmen zum Gespräch zusammen. Ziel ist die Erweiterung der von der Stiftung in initiierten Community "Wirtschaft & Leistungssport" mit sportaffinen Unternehmen, die aktive Athleten beim Aufbau einer beruflichen Karriere unterstützen. Denn nur die wenigsten Leistungssportler haben nach ihrer aktiven Karriere ausgesorgt. Interessieren möchten wir Sie zum Beispiel für folgende Themen:

- 6 bis 22 Uhr: Einblicke in den fordernden Alltag eines Leistungssportlers
- Was kostet eine Leistungssportkarriere?
- Warum interessieren sich immer mehr Unternehmen für Leistungssportler als 
  Mitarbeiter?
- "Leistungssportler Viel!Mehr!Wert!" - das von der Sportstiftung NRW 
  entwickelte Konzept zeigt Wege auf, wie Spitzensportler über ihre Rolle als 
  Arbeitnehmer hinaus in Unternehmen eingebunden werden können
- Wie funktioniert Talentsichtung und -förderung im Sport - und was kann die 
  Wirtschaft davon lernen?  

Zu diesen oder weiteren möglichen Themen können Sie mich gern ansprechen:

axel.vomschemm@sportstiftung-nrw.de

Wir freuen uns über redaktionelle Berücksichtigung.

Pressekontakt
Dr. Axel vom Schemm 
Ruf 0221/4982-6026 · 0177/33 66 401  
axel.vomschemm@sportstiftung-nrw.de 
www.sportstiftung-nrw.de  

Original-Content von: Sportstiftung NRW, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: