Crochet.Art.Design

Gloria Sophie Wille häkelt Musik

Gehäkelter Two Piece Suit "Frances". Inspiriert von dem Lied "Slow Sun" der Band The Maccabees
Zur Website

Anhand von traditioneller Häkelkunst macht die Künstlerin Gloria Sophie Wille Musik sicht- und greifbar. Durch die Übersetzung von Noten, Instrumenten und Lyrics in Häkelmuster entstehen so individuelle Designerstücke von gehäkelter Brautmode bis hin zu avantgardistischer Haute- Couture.

Gloria Sophie Wille zerbricht Musikstücke in ihre Einzelteile - Akkorde, Noten, Text - und setzt sie in Form eines neuen Häkelmusters als Kleid wieder zusammen. Aus ihrem subjektiven Empfinden heraus werden Auffälligkeiten des Liedes transformiert und in detailverliebte Designs umgesetzt. Während des Entstehungsprozesses beschäftigt sich die Künstlerin mit der Frage: Welche Person steckt in diesem Kleid und was hat sie uns zu sagen? Gloria Sophie Wille kreiert eigens für jedes Design eine Plastik, die mit ihrer Körpersprache das Design des Kleides unterstreicht. Im weiteren Verlauf entstehen Kurzgeschichten, die dem Betrachter in Form von Hörspiel- Snippets vorgetragen werden. Diese kurzen Ausschnitte geben dem gesamten Projekt, der Figur, zum Schluss eine Stimme. So tritt am Ende eine Person aus dem Lied heraus, die dem Betrachter ihre ganz eigene (gehäkelte) Geschichte erzählt. Gloria Sophie Wille lädt die Zuschauer dazu ein, zu verweilen, zu betrachten und abzutauchen in eine Welt aus avantgardistischer Häkelkunst und audiovisuellem Erleben.

Durch die besondere Mischung aus traditionellem Kunsthandwerk und aktueller Pop- Kultur wirken sowohl die gehäkelten Brautmoden als auch die Kunstdesigns modern und zeitlos: Gloria Sophie Wille bringt die klassische Häkelkunst ins 21. Jahrhundert. Sie nutzt das Häkeln von Designs um persönliche Geschichten zu visualisieren, zu provozieren oder zu hinterfragen.

Ihre teils gesellschaftskritischen, teils autobiografischen Werke werden vom 07. - 16. September 2017 als audiovisuelle Solo- Ausstellung in Hamburg/Ottensen präsentiert. Zur Zeit läuft hierfür die Crowdfunding Kampagne "Heroic Acts of Man - not here" auf startnext.com, kuratiert von der Hamburger Kreativgesellschaft und Nordstarter.

Biografie

Gloria Sophie Wille wurde 1987 in Osnabrück geboren. Von 2008 bis 2012 studierte sie Sozial- und Politikwissenschaften an der Universität Osnabrück.

Sie arbeitete als Projektassistentin in der Kultur- und Sprachabteilung des Goethe- Instituts in Chicago und im Edith-Russ-Haus für Medienkunst in Oldenburg (Oldb). Nach mehreren Auslandsaufenthalten in Südafrika, New York und Frankreich lebt und arbeitet sie seit 2016 in Hamburg.

Gloria Sophie Wille
Papenhuder Straße 58
22087 Hamburg

Kontakt: mail@gloria-sophie.de // 0176 22 08 64 41
Social Media: facebook.com/gloriasophiewille // @gloria_sophie 

Original-Content von: Crochet.Art.Design, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
5 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: