Loro Parque

Die niederländische CITES-Behörde entscheidet zugunsten des Loro Parque im Fall "Morgan"

Teneriffa, Kanaren (ots/PRNewswire) - In den sieben Jahren seit das Orca-Weibchen "Morgan" sterbend an der niederländischen Küste gefunden wurde, haben fünf Gerichtsurteile bestätigt, dass ihre Rückkehr ins Meer mit hoher Wahrscheinlichkeit ihre Taubheit verschlimmern und zu ihrem Tod führen würde. Nichtsdestotrotz verurteilen einige Organisationen immer noch den Zoo "Loro Parque", in dem Morgan gehalten wird, und fordern ihre Freilassung.

Diese Woche hat die niederländische CITES-Behörde den letzten Antrag der Free Morgan Fondation abgelehnt, in dem vorgebracht wurde, Morgans CITES-Genehmigung sei illegal. Einige Monate zuvor wurden die Anschuldigungen der Free Morgan Foundation von derselben Behörde als haltlos befunden. Die spanische CITES-Behörde reagierte im Januar dieses Jahres auf ähnliche Weise und bestätigte, dass Morgans Überführung rechtmäßig ausgeführt wurde und ihre Rückkehr ins Meer weder eine Alternative noch eine zufriedenstellende Lösung darstellte.

Am Wohl von Morgan und dem anderer Tiere im Loro Parque besteht kein Zweifel. Dies wurde vor Kurzem von American Humane bestätigt, einer Organisation, die sich für den Tierschutz auf der ganzen Welt einsetzt. Darüber hinaus erreichte der Loro Parque eine Bewertung mit 100 Prozent bei der Kontrolle durch Global Spirit, das höchste Ergebnis hinsichtlich Tierschutzstandards, die in den Richtlinien der British Association of Travel Agents festgelegt sind. Es zeigt die gute Arbeit, die der Loro Parque geleistet hat.

Über den Loro Parque

Bei dem im Jahr 1972 gegründeten Loro Parque handelt es sich um einen international angesehen Tierpark im Norden von Teneriffa, Kanaren, Spanien. Er ist weithin für die größte und vielfältigste Papageiensammlung der Welt bekannt und gilt bei TripAdvisor als bester Tierpark in Europa und zweitbester Tierpark auf der ganzen Welt. Weitere Informationen zu Loro Parque finden Sie unter http://www.loroparque.com

Natalya Romashko

Director of Communication and Image

dir.comunicacion@loroparque.com

+34-922-373-841 Durchwahl 319 

Original-Content von: Loro Parque, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Loro Parque

Das könnte Sie auch interessieren: