China Intercontinental Communication Center

Veranstaltung "Experience China" bringt die chinesische Kultur in einer Virtual-Reality-Ausstellungshalle nach Finnland

Helsinki (ots/PRNewswire) - Am 29. Juni konnten die Menschen aus Finnland eine Ausstellungshalle mit Hightech-Virtual-Reality aus China in Helsinki kennenlernen. In den Ausstellungsräumen hatten die finnischen Besucher die Gelegenheit, mithilfe von Hightech-Virtual-Reality- (VR-)Interaktionen mehr über China zu erfahren. Sie waren dort nicht länger an Raum und Zeit gebunden und könnten dank der Hilfe der VR-Technik an einem Karneval der chinesischen Kultur teilnehmen.

Die Experience China in Finnland -- Hi China VR-Show wurde vom Informationsbüro des Staatsrats der Volksrepublik China und der Botschaft der Volksrepublik China in der Republik Finnland veranstaltet. Organisiert wurde die Veranstaltung, bei der ein völlig neuer Ansatz für die Präsentation Chinas in der Welt übernommen worden war, vom China Intercontinental Communication Center und der Gbtimes Group.

Das China Intercontinental Communication Center, das für den Aufbau und die Organisation der Schau verantwortlich war, ist eine der ersten Medienorganisationen, die die VR-Technik in der chinesischen Kulturbranche zum Einsatz gebracht hat. Nach über sechs Monaten Vorbereitungszeit lässt das das China Intercontinental Communication Center eine ganze Reihe von Großpanoramen aus China in einer räumlich eingeschränkten Ausstellungshalle entstehen und bietet den ausländischen Besuchern in einem geschlossenen Raum die Möglichkeit, die glanzvolle chinesische Geschichte sowie die rasante gegenwärtige Entwicklung mit eigenen Augen zu sehen. Der Zweck der Ausstellung ist es, kreative Wege zu erkunden, wie sich China der Welt gegenüber vorstellt. Dabei können Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern, die Tausende von Kilometern entfernt sind, nach China spazieren und das echte China persönlich erleben.

Foto - http://mma.prnewswire.com/media/530043/Finland_Conference.jpg

Pressekontakt:

Lynn song
Songxiaolingbobo@126.com
Original-Content von: China Intercontinental Communication Center, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: