JAXX

Galopprennwoche Bad Harzburg trotz Regens ein Hit
Am Samstag die "beste Karte aller Zeiten"
Wetten auch im Internet möglich

Hamburg (ots) - Man sollte meinen, der so genannte Jahrhundertregen habe der 138. Galopprennwoche in Bad Harzburg erheblich zugesetzt. Doch das heimliche Highlight im deutschen Pferderennsport erfreut sich auch bei schlechtem Wetter großer Beliebtheit. Der gestrige Donnerstag fiel zwar dem Regen zum Opfer, aber das Abschlusswochenende der Rennwoche am Samstag und Sonntag hat es dafür in sich.

Am Samstag, 29. Juli 2017, steht wahrscheinlich der beste Renntag in der langen Geschichte der Rennwoche in Bad Harzburg an - die "beste Karte aller Zeiten". Ein hochdotiertes Hürdenrennen, gleich drei Superhandicaps sowie ein Auktionsrennen, das mit 37.000 Euro das höchste Harzburg-Preisgeld aller Zeiten hat. Das bedeutet Rennsport vom Feinsten - und natürlich aufgrund der extrem attraktiven Starterfelder auch Top-Wettquoten.

Gewettet wird direkt auf der schönen Bahn am Weißen Stein, oder bequem von zuhause aus unter www.pferdewetten-jaxx.de. Und im Video-Stream kommen alle Rennen live. Für Neukunden steht eine 5 Euro Gratiswette bereit. Und falls es Fragen gibt zum Thema Pferdewetten: Unter www.pferdewetten-jaxx.de/de/pferdewetten/wissenswertes.html gibt es die Antworten.

Ob Siegwette oder Platzwette, ob Einlaufwette oder Kombiwette - unter www.pferdewetten-jaxx.de haben Sie alle Möglichkeiten.

Über JAXX

JAXX ist seit 1999 zuverlässiger Partner für Pferdewetten in Deutschland. Als offizieller Partner des deutschen Rennsports und bundesweit lizenzierter Anbieter bietet JAXX ein umfassendes Angebot nationaler und internationaler Wetten auf Pferderennen. Die Kunden haben bei JAXX nicht nur die Möglichkeit, ihre Wetten rund um die Welt und rund um die Uhr zu platzieren, sondern auch die Rennen per Video-Stream live zu verfolgen. Seit Beginn des Wettbetriebs wurden bereits über 15 Millionen Wetten bei JAXX abgegeben. JAXX erfüllt die Auflagen des Glücksspielstaatsvertrags (Staatsvertrag zum Glücksspielwesen in Deutschland) in vollem Umfang und verfügt sowohl über eine Buchmachererlaubnis als auch eine Erlaubnis zum Veranstalten und Vermitteln von Pferdewetten im Internet. Als Aufsichtsbehörde fungiert das Regierungspräsidium Darmstadt als bundesweit zuständige Erlaubnis- und Aufsichtsbehörde. Eine Wettsteuer in Höhe von 5% auf den Wetteinsatz wird an das Finanzamt Frankfurt a.M. abgeführt.

Pressekontakt:

JAXX Pressebüro Deutschland
c/o Gamblers First
Christian Prechtl
Am Fuchsberg 18A
21075 Hamburg, GERMANY
Tel. + 49 (0)177 28 28 111
Mail: christian@gamblersfirst.com
Web: http://www.gamblersfirst.com

Original-Content von: JAXX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: JAXX

Das könnte Sie auch interessieren: