JAXX

Zu viel Fußball? Dann einfach mal auf Pferde setzen
Ascot, Hamburg, Iffezheim - JAXX hat die Lizenz zum Wetten

Hamburg (ots) - Während die FIFA derzeit den unter Fußballfans eher ungeliebten Confederations Cup zelebrieren lässt, jagt im Pferderennsport ein absolutes Topereignis das nächste. Wobei Pferderennsport eigentlich der falsche Begriff ist - denn Pferderennen sind kein Sport, sondern sie sind Leistungsprüfungen. Und als solche können sie auf eine Tradition zurück blicken, die den Fußball wie einen Erstklässler aussehen lässt.

Auch das Wetten auf Pferderennen hat eine deutlich längere Tradition als die Fußballwette. Und in Deutschland gibt es einwandfrei lizenzierte Anbieter, bei denen unkompliziert und vollkommen legal auf Pferderennen gewettet werden kann. So finden Einsteiger und Fortgeschrittene unter www.pferdewetten-jaxx.de einen Anbieter, der Wetten, Aktionen und Wissenswertes präsentiert, und bei dem im Video-Livestream direkt mit den gewetteten Pferden mitgefiebert werden kann.

Aktuell präsentieren die Ladies in Ascot ihre Hüte, am kommenden Wochenende startet das Derby in Hamburg-Horn, Ende August beginnt die Große Woche Baden-Baden in Iffezheim - diese und viele weitere spannende Leistungsprüfungen erleben Sie fast nie im Fernsehen, aber immer live auf www.pferdewetten-jaxx.de. Und wenn das "eigene" Pferd mitläuft, dann wird die Sache gleich noch mal so spannend. Einfach mal ausprobieren - richtigen Fußball gibt's noch früh genug wieder.

Über JAXX

JAXX ist seit 1999 zuverlässiger Partner für Pferdewetten in Deutschland. Als offizieller Partner des deutschen Rennsports und bundesweit lizenzierter Anbieter bietet JAXX ein umfassendes Angebot nationaler und internationaler Wetten auf Pferderennen. Die Kunden haben bei JAXX nicht nur die Möglichkeit, ihre Wetten rund um die Welt und rund um die Uhr zu platzieren, sondern auch die Rennen per Video-Stream live zu verfolgen. Seit Beginn des Wettbetriebs wurden bereits über 15 Millionen Wetten bei JAXX abgegeben. JAXX erfüllt die Auflagen des Glücksspielstaatsvertrags (Staatsvertrag zum Glücksspielwesen in Deutschland) in vollem Umfang und verfügt sowohl über eine Buchmachererlaubnis als auch eine Erlaubnis zum Veranstalten und Vermitteln von Pferdewetten im Internet. Als Aufsichtsbehörde fungiert das Regierungspräsidium Darmstadt als bundesweit zuständige Erlaubnis- und Aufsichtsbehörde. Eine Wettsteuer in Höhe von 5% auf den Wetteinsatz wird an das Finanzamt Frankfurt a.M. abgeführt.

Weitere Informationen: www.pferdewetten-jaxx.de

Pressekontakt:

JAXX Pressebüro Deutschland
c/o Gamblers First
Christian Prechtl
Am Fuchsberg 18A
21075 Hamburg, GERMANY
Tel. + 49 (0)177 28 28 111
Mail: christian@gamblersfirst.com
Web: http://www.gamblersfirst.com

Original-Content von: JAXX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: JAXX

Das könnte Sie auch interessieren: