Clara Morgenthau Fine Art´s

Glückfinder.com veröffentlicht Podcast mit Künstlerin Clara Morgenthau

Logo der Soul-Painting-Künstlerin Clara Morgenthau - intuitives und kreatives Malen für die Seele. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/126986 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Clara Morgenthau Fine Art´s"

Voigtsdorf (ots) - Als Folge 085 der Glückfinder-Interviews mit Geschichten von Menschen, die ihr Glück gefunden haben, hat die Internet-Plattform Glückfinder.com ein Podcast mit der Soul-Painting-Künstlerin Clara Morgenthau veröffentlicht. Das Interview mit Glückfinder-Initiator Andreas Gregori fand auf dem Glückfindertag am 19.11.2016 in der Alten Börse in Berlin statt. Das Interview wurde mit der Überschrift "Das Glück nicht zu suchen macht glücklich" veröffentlicht (Internet-Link: http://www.glueckfinder.com/tag/clara-morgenthau).

Clara Morgenthau erzählt in dem Interview ihre Lebensgeschichte bis zu ihrer Berufung als Soul-Painting-Künstlerin für kreatives und intuitives Malen - wie sie als Tochter von DDR-Flüchtlingen in Westdeutschland geboren wurde und schließlich nach einer großen Odyssee wieder im Erzgebirge landete. Nach Banklehre und BWL-Studium flüchtete sie kurzer Hand ins Blaue, als ihr Steuerberater-Chef und ihr Ex-Freund ihr getrennt voneinander gleichzeitig Anträge auf Praxis-Übernahme und Heirat machten. Sie reiste durch ganz Europa, heuerte bei einem Wanderzirkus in Italien an und tingelte durch ganz Europa als Straßenmusikantin. Später setzte sie mit der Deutschen Börse als Datenexpertin einen Sondervertrag durch und musste nur einen Monat im Quartal arbeiten. Nach der deutschen Wiedervereinigung und dem Tod der Großmutter schenkten ihr die Eltern das große Haus der Großeltern im Erzgebirge. Sie renovierte mit dem Ersparten von der Börse das Haus und führt dort heute glücklich ein kostenfreies Meditationsshaus und ein Soul-Painting-Atelier für kreatives und intuitives Malen.

Glückfinder ist eine Initiative des deutschstämmigen Andreas Gregori, der jetzt in Zürich in der Schweiz lebt. Im beschreibenden Text schreibt er: "Bei all den verschiedenen und bunten Stationen in ihrem Leben hat sie das Vertrauen nie verloren. Sie ist dem Glück nie hinterher gelaufen sondern hat sich vom Leben treiben bzw. inspirieren lassen und dabei immer den für sie richtigen Weg gefunden. Während des Interviews habe ich mich manchmal gefragt, wo sie den Mut und die Zuversicht dafür hergenommen hat. Ich will immer planen und vorher "berechnen" was am Besten ist und welche Option die für mich passende darstellt. Ich habe von Clara gelernt, dass der Satz "Willst Du, dass Gott lacht, dann erzähl ihm Deine Pläne" sehr viel Wahrheit beinhaltet. Im Vergleich zu mir hat Clara nie viel geplant sondern viel vertraut und ist damit sehr erfolgreich und glücklich durch ihr Leben gegangen. Ich bin sehr froh, dass ich mich von dieser tollen Frau inspirieren lassen durfte! Danke liebe Clara!" (Quelle: http://www.glueckfinder.com/folge085)

Andreas Gregori hatte sich entschieden, heraus zu finden, warum er nicht mehr glücklich ist. Er hatte einen tollen Job und sollte glücklich sein, war es aber nicht. Er wanderte aus und begann ein neues Leben und trotzdem wurde er nicht glücklich. So beschloss, er Menschen zu befragen, die seiner Ansicht nach glücklich waren. Bekannte Interview-Partner bisher waren bislang unter anderem der Bundespolitiker Wolfgang Bosbach, der "PR-Pabst" Paul J. Kohtes, die "intuitives Malen"-Künstlerin Ulrike Hirsch, die QVC-Moderatorin Miriam Deforth und Grimme-Preisträger und Träger des Bundesverdienstkreuzes Armin Maiwald.

Am Glückfindertag am 19.11.2016 in Berlin war nach Clara Morgenthau der zweite Live-Interview-Partner der aus der Schweiz stammende Schauspieler Laszlo Kish, der als Schweizer "Tatort-Kommissar" Bekanntheit im gesamten deutschsprachigen Raum gewonnen hatte. Mittler Weile hat Andreas Gregori über 86 Glückfinder-Interviews geführt und diese auch in seinen Büchern mit dem Titel "Glückfinder" veröffentlicht.

Pressekontakt:

Clara Morgenthau Fine Art´s
Ansprechpartner: Johannes Weiß
0174 - 1957 992

Original-Content von: Clara Morgenthau Fine Art´s, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Clara Morgenthau Fine Art´s

Das könnte Sie auch interessieren: