IDA Indoor Advertising GmbH

Datenschutz im Supermarkt: Behörde attestiert Unbedenklichkeit von adpack-Werbesystem

Berlin (ots) - Seit einigen Wochen wird eine öffentliche Diskussion um Werbesensoren an Informations-Bildschirmen geführt, die es möglich machen Alter und Geschlecht der Betrachter zu analysieren. Der Nutzen dahinter liegt in der besseren Verwertung von Werbekontakten. Die dafür eingesetzte Technologie heißt adpack und wird von der IDA Indoor Advertising GmbH entwickelt und vertrieben. Die Lösung findet unter anderem in Filialen der Post und in Real-Supermärkten Einsatz. Jetzt ist ein Gutachten von Datenschutzbehörden erstellt worden, das die Unbedenklichkeit der Technologie hinsichtlich des Datenschutzes erklärt.

Derzeit wird die adpack Technologie bereits an mehr als 500 Standorten eingesetzt. Dazu gehören unter anderem Filialen der Post, Tankstellen und der Lebensmitteleinzelhandel. Die Aufstellung der Technik in Supermärkten hat in den Medien besondere Aufmerksamkeit erfahren. Vor diesem Hintergrund wurde die Erstellung eines Gutachtens durch eine Datenschutzbehörde angestrebt.

Die adpack Technologie bietet die Möglichkeit, über optische Sensoren biometrische Merkmale zu erfassen und diese in Echtzeit zu analysieren. Dafür werden keine Personen "gefilmt" und es werden keine Daten gespeichert. Die Auswertung findet lokal an den Geräten statt und ermöglicht keinerlei Rückschluss auf personenbezogene Daten. Bereits im Mai 2016 wurde "adpack" mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

In einem aktuellen Gutachten bestätigt das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht konkret zur adpack Technologie: "Werden [...] Sensorinformationen mit unverwechselbaren Merkmalen innerhalb eines geschlossenen Systems verwendet, ist ein Rückschluss auf eine bestimmte Person nicht möglich. [...] Auch die aggregierten Daten über Alter und Geschlecht sind für sich genommen nicht ausreichend, um eine natürliche Person zu individualisieren. [...] Zusammenfassend stellen wir fest, dass wir derzeit bei gegebener Sachlage keine Veranlassung sehen, an einem datenschutzkonformen Umgang zu zweifeln."

Pressekontakt:

adpack - IDA Indoor Advertising GmbH
Geschäftsführer Ralph Razisberger
E-Mail: press@adpack.tv
Tel: +49 30 9599810-90

Original-Content von: IDA Indoor Advertising GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDA Indoor Advertising GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: