Reparando

Kaputtes Handy
Reparatur ist klimaschonender und günstiger
Mobiler Reparaturservice

Stuttgart (ots) - Geht das Smartphone kaputt, geraten viele in Panik. Denn ohne Handy ist man heute aufgeschmissen: Smartphones sind Telefon, Terminkalender, Telefonbuch, Fotoalbum, Fitness-Coach oder Kamera in einem. Geht es zu Bruch, gehen viele wichtige Funktionen gleichzeitig verloren.

Die häufigsten Schadensursachen sind Display- oder Akkuschäden. Beides kann problemlos und schnell behoben werden. Eine Reparatur lohnt sich in den meisten Fällen, denn sie ist im Schnitt sehr viel günstiger als eine Neuanschaffung. Displayreparaturen kosten beispielsweise ab 60 Euro, je nach Modell. Wer sein Handy repariert schont auch die Umwelt. In Smartphones sind viele seltene Rohstoffe verarbeitet und die Herstellung ist gemäß Studien sehr CO2-intensiv. Und das belastet das Klima.

Reparaturmöglichkeiten gibt es viele: Man kann das Handy zum Hersteller einschicken oder eine der vielen Reparaturwerkstätten vor Ort aufsuchen. Mittlerweile gibt es sogar einen mobilen Reparaturservice (Reparando). Ein Techniker kommt dann innerhalb von 24 Stunden nach Hause oder auch ins Büro und repariert das Handy noch vor Ort. Das spart lange Wartezeiten und den Weg zur nächsten Werkstatt. Wer sein Handy ungern aus der Hand gibt und nicht darauf verzichten kann, fährt mit dem mobilen Reparaturservice gut: Repariert wird zum Festpreis und auf die Ersatzteile gibt es Garantie. Mittlerweile sind in fast jeder größeren deutschen Stadt mobile Smartphone-Techniker unterwegs. Unter www.reparando.net kann man herausfinden, ob eine mobile Reparatur in der eigenen Stadt angeboten wird und was sie kostet.

Pressekontakt:

public performance, Miriam Piecuch, Große Bleichen 68, 20354 Hamburg
T +49 (0)174 321 75 51
Mail mp@publicperformance.de

Original-Content von: Reparando, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: