IDG TecChannel

TecChannel: Neuartiges Projekt ermöglicht die Erstellung individueller Firmware für die Fritz!Box

München (ots) - Mit "Freetz" können auch ungeübte Nutzer schnell und bequem eigene Modifikationen für ihren DSL-Router kreieren / Das Projekt schließt auch T-Com Speedport Router mit ein / Ausführlicher Beitrag unter www.tecchannel.de/server/linux/1763341 abrufbar In deutschen Haushalten und Büros stehen Millionen von Fritz!Box-DSL Router, für die der Hersteller AVM regelmäßig neue Software-Erweiterungen, so genannte Firmware-Images anbietet. Doch durch die hohe Nutzerzahl ist der Marktführer AVM zu Kompromissen gezwungen. So verzichtet der Hersteller beispielsweise auf eine komplexe Konfiguration der Firewall und beschränkt sich auch aufgrund des recht knappen Speicherplatzes bei der Fritz!Box nur auf die gängigsten Erweiterungen. Mit der gerade gestarteten unabhängigen Entwickler-Plattform "Freetz" können aber nun Anwender schnell und bequem individuelle Erweiterungen für ihr DSL-Modem vornehmen. Das berichtet TecChannel (www.TecChannel.de), das deutsche Webzine für technikorientierte IT-Experten. In einem ausführlichen Beitrag (www.tecchannel.de/server/linux/1763341/) erläutert die TecChannel-Redaktion Schritt für Schritt, wie auch ungeübte Nutzer sich ihre Firmware mit sehr wenig Aufwand selbst zusammenstellen können. Das Projekt schließt neben der AVM-Fritz!Box-Serie auch die weitgehend baugleichen T-Com Speedport Router mit ein. "Mit 'Freetz' sind die Anwender nicht mehr nur auf die Software-Aktualisierungen des Herstellers angewiesen, sondern können nun ganz individuell Erweiterungen vornehmen, die weit über den Standardfunktionsumfang hinaus gehen", so Albert Lauchner, Stellvertretender TecChannel-Chefredakteur. TecChannel ist das führende Webzine im B-2-B-Segment des IT-Marktes. Auf www.TecChannel.de finden technische IT-Experten alle Informationen, die sie für Planung, Betrieb und Optimierung der Unternehmens-EDV benötigen. Als interaktive Informations-Plattform steht TecChannel für einen fundierten Know-how-Transfer - von Experten für und mit Experten. Neben der Website bieten außerdem auch die Buchreihe TecChannel Compact sowie Fach- und Videokonferenzen den Nutzern fundiertes und gezielt aufbereitetes Expertenwissen. Pressekontakt: Albert Lauchner, Stellvertretender Chefredakteur TecChannel, Tel. 089/360 86-411, E-Mail: alauchner@TecChannel.de, w w w . T e c C h a n n e l . d e Original-Content von: IDG TecChannel, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: